Veröffentlicht am 10.08.2022 10:45

Die meisten Millionäre wohnen im Landkreis Starnberg

Der Landkreis Starnberg bleibt bei den bayerischen Millionären der beliebteste Wohnort. Dort erfassten die Behörden 22,2 Einkommensmillionäre je 10.000 Einwohner, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Fürth mitteilte. Dahinter folgten der Landkreis München (13,2), der Landkreis Miesbach (10,4), die Stadt München (9,9) und die kreisfreie Stadt Memmingen (8,7). In ganz Oberfranken gab es dagegen nur 2,8 Einkommensmillionäre pro 10.000 Einwohner. Als Einkommensmillionär gelten Steuerpflichtige, deren Gesamtbetrag der Einkünfte mindestens eine Million Euro betrug.

Die Fürther Behörde weist darauf hin, dass die Ergebnisse für das Jahr 2018 gelten, die Daten aber die aktuellsten verfügbaren sind. Denn für die Abgabe der Einkommenssteuer hat man drei Jahre Zeit. Für die Auswertung haben die Statistiker Ergebnisse des Steuerfestsetzungsverfahrens durch die Finanzverwaltung analysiert.

Bayernweit erfassten die Experten für 2018 genau 6089 Einkommensmillionäre und damit 387 mehr als noch im Jahr 2017. Schon bei der letzten Statistik war der Landkreis Starnberg Lieblingswohnort der Millionäre.

© dpa-infocom, dpa:220810-99-336546/2

north