Nationalspieler Eder verlässt Meister Red Bull München | FLZ.de

arrow_back_rounded
Lesefortschritt
Veröffentlicht am 29.01.2024 17:23

Nationalspieler Eder verlässt Meister Red Bull München

Andreas Eder von München in Aktion. (Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild)
Andreas Eder von München in Aktion. (Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild)
Andreas Eder von München in Aktion. (Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild)

Eishockey-Nationalspieler Andreas Eder verlässt den EHC Red Bull München und wechselt für den Rest der Saison in die Schweiz. Der 27 Jahre alte Stürmer habe den deutschen Meister um die Freigabe gebeten und wird nun an den EV Zug verliehen. Das gaben die Münchner sowie die Eidgenossen am Montag bekannt.

Eder war 2015 bei den Red Bulls Profi geworden. Von 2019 bis 2022 war er für Nürnberg und dann Straubing aktiv, ehe er nach München zurückkehrte. Insgesamt bestritt er 295 Partien für den EHC. In Zug wird er mit seinem deutschen Nationalmannschaftskollegen Marc Michaelis zusammenspielen.

© dpa-infocom, dpa:240129-99-798092/2


Von dpa
north