arrow_back_rounded
Lesefortschritt
Veröffentlicht am 26.09.2023 02:47

FC Bayern tritt im Pokal in Münster an: Peretz im Tor

Der Pokal steht vor dem Spiel im Stadion. (Foto: Swen Pförtner/dpa)
Der Pokal steht vor dem Spiel im Stadion. (Foto: Swen Pförtner/dpa)
Der Pokal steht vor dem Spiel im Stadion. (Foto: Swen Pförtner/dpa)

Bundesliga-Tabellenführer FC Bayern München ist nach der Tor-Show gegen den VfL Bochum am Dienstag (20.45 Uhr/ZDF und Sky) im DFB-Pokal gefordert. Die Stars um Harry Kane laufen bei Fußball-Drittligist Preußen Münster zu ihrem Erstrundenspiel auf. 

Münster sei nicht zu unterschätzen, sagte Trainer Thomas Tuchel. Sein Team ist aber der haushohe Favorit. In der Partie wird Neuzugang Daniel Peretz erstmals in einem Bayern-Pflichtspiel im Tor stehen. Verteidiger Matthijs de Ligt fällt nach seiner beim 7:0 gegen Bochum erlittenen Knieverletzung aus.

Die Partie der Münchner war ebenso wie die Partie von Pokalsieger RB Leipzig beim SV Wehen Wiesbaden wegen des Supercup-Spiels der beiden Topclubs aus dem August in den September verlegt worden.

© dpa-infocom, dpa:230925-99-330294/3


Von dpa
north