Schneedecke auf Kamin: Hitzestau und 200.000 Euro Schaden | FLZ.de

arrow_back_rounded
Lesefortschritt
Veröffentlicht am 05.12.2023 11:29

Schneedecke auf Kamin: Hitzestau und 200.000 Euro Schaden

Der Hinweis „Gefahr“ leuchtet auf dem Dach eines Einsatzwagens der Polizei. (Foto: Jan Woitas/dpa/Symbolbild)
Der Hinweis „Gefahr“ leuchtet auf dem Dach eines Einsatzwagens der Polizei. (Foto: Jan Woitas/dpa/Symbolbild)
Der Hinweis „Gefahr“ leuchtet auf dem Dach eines Einsatzwagens der Polizei. (Foto: Jan Woitas/dpa/Symbolbild)

Zu viel Schnee auf dem Kamin: Nach dem Anzünden eines Holzofens in Kraiburg am Inn (Landkreis Mühldorf am Inn) ist ein Schaden von rund 200.000 Euro entstanden. Die dicke Schneedecke auf dem Kaminabzug habe am Montag zu einem Hitzestau im Kamin und in der Zwischendecke geführt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Mehrere Feuerwehren rückten aus. Trotz des Rauchs blieb der 43 Jahre alte Bewohner glücklicherweise unverletzt.

© dpa-infocom, dpa:231205-99-186765/2


Von dpa
north