Veröffentlicht am 02.10.2022 10:20

Mann fährt mit Rauschgift und Haftbefehl über rote Ampel

An der Tür eines Streifenwagens steht der Schriftzug „Polizei“. (Foto: David Inderlied/dpa/Illustration)
An der Tür eines Streifenwagens steht der Schriftzug „Polizei“. (Foto: David Inderlied/dpa/Illustration)
An der Tür eines Streifenwagens steht der Schriftzug „Polizei“. (Foto: David Inderlied/dpa/Illustration)

Mit einem offenen Haftbefehl und Marihuana im Mund ist ein Radler in Bayreuth über eine rote Ampel gefahren und von Polizisten angehalten worden. Der 40-Jährige sei zunächst am Samstagabend vor den Beamten geflüchtet, wurde aber schnell eingeholt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Nachdem ihm dann ein Joint aus der Tasche fiel, fanden die Beamten zusätzlich eine Dose mit Marihuana und noch mehr davon in seinem Mund. Warum der Haftbefehl gegen den 40-Jährigen vorlag, konnte die Polizei nicht sagen, er sei aber inzwischen in Haft.

© dpa-infocom, dpa:221002-99-976943/2

north