Lewandowski holt fünfte Torjäger-Kanone nacheinander

Bayern-Star Robert Lewandowski hat zum fünften Mal die Torjäger-Kanone gewonnen. (Foto: Swen Pförtner/dpa)
Bayern-Star Robert Lewandowski hat zum fünften Mal die Torjäger-Kanone gewonnen. (Foto: Swen Pförtner/dpa)
Bayern-Star Robert Lewandowski hat zum fünften Mal die Torjäger-Kanone gewonnen. (Foto: Swen Pförtner/dpa)

Top-Angreifer Robert Lewandowski ist zum fünften Mal nacheinander Torschützenkönig in der Fußball-Bundesliga geworden. Mit 35 Treffern sicherte sich der 33 Jahre alte Weltfußballer vom FC Bayern München die Torjäger-Kanone.

Die Auszeichnung holte er mit großem Vorsprung auf den Leverkusener Patrik Schick und bekam die Kanone nach dem 2:2 beim VfL Wolfsburg überreicht.

In der vergangenen Saison hatte der Pole mit 41 Torerfolgen einen Rekord aufgestellt. Lewandowskis Torjäger-Regentschaft in Deutschland durchbrach zuletzt der mittlerweile für den FC Barcelona stürmende Pierre-Emerick Aubameyang für Borussia Dortmund 2016/17. Möglicherweise ist es nun die letzte Torjägerkanone für Lewandowski, denn Gerüchte um einen Wechsel des Topstars halten sich hartnäckig. Angeblich zieht es ihn zum FC Barcelona - dort könnte er mit Aubameyang zusammenspielen.

Seit Einführung der Bundesliga hatte nur Gerd Müller Anfang der 1970er-Jahre drei Mal die Bestzahl an Bundesligatreffern in Folge erreicht, wobei er sich die Auszeichnung 1974 mit Jupp Heynckes teilen musste. Bislang hielt Müller den Rekord von insgesamt sieben Auszeichnungen als Torschützenkönig - Lewandowski ist nun mit ihm gleichgezogen.

© dpa-infocom, dpa:220514-99-288120/2

Das könnte Sie auch interessieren

north