Veröffentlicht am 03.10.2022 14:17

Brautstrauß sorgt für Auffahrunfall

Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs zu sehen. (Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild)
Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs zu sehen. (Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild)
Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs zu sehen. (Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild)

Schuld war der Brautstrauß: Bei einem Auffahrunfall im Konvoi einer Hochzeitsgesellschaft ist ein Mensch in Fürth verletzt worden. Die Hochzeitsgesellschaft sei auf einer Straße unterwegs gewesen, als sich der am Auto befestigte Strauß löste und auf die Straße fiel, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Weil ein dahinter fahrender Wagen bremste, kam es am Sonntagabend zu dem Unfall. Glücklicherweise musste der oder die Verletzte nur ambulant versorgt werden und konnte dann das Krankenhaus verlassen. Das Auto des frisch gebackenen Ehepaars war nicht beteiligt. Zu den Identitäten der Feiernden konnte die Polizei keine genaueren Angaben machen.

© dpa-infocom, dpa:221003-99-990304/3

north