Veröffentlicht am 24.06.2022 19:03

Markus Ferber bleibt Chef der Hanns-Seidel-Stiftung

Markus Ferber (CSU) spricht. (Foto: Verena Kienast/Hanns-Seidel-Stiftung/dpa/Archivbild)
Markus Ferber (CSU) spricht. (Foto: Verena Kienast/Hanns-Seidel-Stiftung/dpa/Archivbild)
Markus Ferber (CSU) spricht. (Foto: Verena Kienast/Hanns-Seidel-Stiftung/dpa/Archivbild)

Der CSU-Europapolitiker Markus Ferber bleibt für die nächsten vier Jahre Vorsitzender der parteinahen Hanns-Seidel-Stiftung. Der seit 2020 amtierende Ferber wurde von der Mitgliederversammlung am Freitag in München einstimmig bestätigt, wie die Stiftung anschließend mitteilte. Ferber betonte anschließend, ein Bewusstsein für den Wert der freiheitlichen Demokratie zu schaffen, sei „in einer Zeit des Krieges, des Hasses und der Desinformation wichtiger denn je“.

Die Hanns-Seidel-Stiftung ist abgesehen von ihrer publizistischen Tätigkeit in 80 Ländern vertreten und vergibt Stipendien sowohl an deutsche als auch an ausländische Studentinnen und Studenten.

© dpa-infocom, dpa:220624-99-790389/2

north