Appelkamp bringt Fortuna auf Aufstiegskurs

Shinta Appelkamp erzielte zwei Treffer für die Fortuna. (Foto: Roland Weihrauch/dpa)
Shinta Appelkamp erzielte zwei Treffer für die Fortuna. (Foto: Roland Weihrauch/dpa)
Shinta Appelkamp erzielte zwei Treffer für die Fortuna. (Foto: Roland Weihrauch/dpa)

Junioren-Nationalspieler Shinta Appelkamp hat Fortuna Düsseldorf mit zwei Treffern und einem Assist zum dritten Heimsieg in Serie und auf den vierten Tabellenplatz geführt.

Die Rheinländer gewannen das Duell mit dem Bundesligaabsteiger Arminia Bielefeld 4:1 (1:1) und bleiben damit vor eigenem Publikum seit zwölf Spielen unbesiegt. Die seit mehr als 25 Jahren in Düsseldorf sieglosen Ostwestfalen mussten die zweite Niederlage unter ihrem neuen Trainer Daniel Scherning hinnehmen und stecken damit weiterhin in der Abstiegszone der 2. Fußball-Bundesliga fest. 

Vor 25.841 Zuschauern in der Düsseldorfer Arena erzielten Appelkamp (21./66. Minute), Ao Tanaka (47.) und Tim Oberdorf (76.) die Treffer für die Gastgeber. Die auswärts weiterhin sieglosen Bielefelder kamen durch Robin Hack (34./Handelfmeter) zum zwischenzeitlichen 1:1. 

Die Gastgeber, die gleich auf acht Profis verzichten mussten, waren nach der 0:2-Niederlage beim Hamburger SV von Beginn an um einen besseren Auftritt bemüht und setzten die Bielefelder mächtig unter Druck. Eine der Möglichkeiten nutzte U21-Nationalspieler  Appelkamp, der eine Flanke von Neuzugang Michal Karbowniak zum Führungstreffer nutzte.  Ein von Hack verwandelter Strafstoß brachte die Bielefelder wieder ins Spiel, ehe der japanische Nationalspieler Tanaka , der überragende Appelkamp mit einem weiteren sehenswert heraus gespielten Treffer und Oberdorf für die Entscheidung sorgten.

© dpa-infocom, dpa:221001-99-969356/2

north