Veröffentlicht am 04.12.2022 13:15

Technischer Defekt: Auto in Neustadt/Aisch brennt aus

Das Innenleben des Wagens wird zum Raub der Flammen. (Foto: Johannes Zimmermann )
Das Innenleben des Wagens wird zum Raub der Flammen. (Foto: Johannes Zimmermann )
Das Innenleben des Wagens wird zum Raub der Flammen. (Foto: Johannes Zimmermann )

Sonntag, 12.17 Uhr: Die Feuerwehr Neustadt/Aisch wird alarmiert. „Auto in Vollbrand“, lautet das Einsatzstichwort. Ort des Geschehens: Parkstraße, Ecke Ansbacher Straße. Vor Ort schlagen Flammen aus einem Fahrzeug.

Innerhalb weniger Minuten verwandelt sich die Fahrbahn in ein weißes Schaumbad - die Einsatzkräfte fluten das Auto mit Schaum. Mit Erfolg, Feuer aus. Zwar ist der Wagen nicht mehr zu retten, das Innenleben brennt komplett aus. Dafür verhindern die Feuerwehrleute ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Fahrzeuge und die Fassade eines Musikinstituts.

Ein technischer Defekt an der Sitzheizung war die Ursache für das Feuer, erklärt ein Polizist vor Ort. Er schätzt den Schaden am Auto vorsichtig auf 3000 Euro, an der Straße auf rund 1000 Euro. Verletzt wird niemand.


Johannes Zimmermann
north