NEWS: KALENDERBLATT
Was geschah am...
Kalenderblatt 2021: 24. Oktober

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 24. Oktober 2021:

42. Kalenderwoche, 297. Tag des Jahres

Noch 68 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Skorpion

Namenstag: Antonius Maria

HISTORISCHE DATEN

2016 - Die französischen Behörden beginnen mit der Räumung des als «Dschungel» bekannten Flüchtlingslagers bei Calais in Nordfrankreich. Die etwa 6500 Menschen werden in andere Aufnahmelager gebracht. Sie wollten über den Ärmelkanal nach Großbritannien.

2006 - Die Bundesregierung beschließt eine Neuregelung der Energie-Einsparverordnung zum 1. Januar 2008. Hausbesitzer müssen danach künftig einen Pass über den Energieverbrauch ihres Gebäudes vorlegen.

2001 - Bei dem bis dahin schwersten Tunnelunglück in der Geschichte der Schweiz werden im Gotthard-Tunnel elf Menschen getötet, darunter vier Deutsche.

1996 - Die «Konvention über nukleare Sicherheit» von Kernkraftwerken, die von der Internationalen Atomenergie-Organisation ausgearbeitet wurde, tritt in Kraft.

1991 - Bundespräsident Richard von Weizsäcker verleiht zum ersten Mal Bundesverdienstkreuze auch an Bürger aus den neuen Bundesländern.

1956 - Der bis dahin längste Metallstreik der deutschen Nachkriegsgeschichte beginnt in Schleswig-Holstein. Zunächst streiken mehr als 18 000 Metallarbeiter in 15 Betrieben. Am Ende sind es mehr als 34 000 Beschäftigte in 38 Betrieben. Die Arbeit wird erst am 15. Februar 1957 wiederaufgenommen.

1951 - Auf der Jahreshauptversammlung des Deutschen PEN-Zentrums in Düsseldorf spaltet sich die Schriftstellervereinigung auf in das Deutsche PEN-Zentrum der Bundesrepublik und das Deutsche PEN-Zentrum Ost und West (mit Sitz in München). Letzteres wurde erst 1967 in PEN-Zentrum DDR umbenannt.

1901 - Eine Reichsauskunftsstelle für Auswanderer wird in Berlin eingerichtet, die von der Deutschen Kolonialgesellschaft getragen wird.

1273 - Die Krönung von Rudolf von Habsburg zum römisch-deutschen König in Aachen beendet das «Interregnum». Keiner der seit 1254 gewählten Könige - Wilhelm von Holland, Alfons X. von Kastilien und Richard Cornwall - wurde als Herrscher allgemein anerkannt.

GEBURTSTAGE

1986 - Drake (35), kanadischer Rapper und R&B-Musiker («Thank Me Later», «Scorpion»)

1966 - Roman Abramowitsch (55), russischer Unternehmer, Besitzer des englischen Fußballvereins Chelsea London

1936 - Bill Wyman (85), britischer Rockmusiker, Bassist der Rolling Stones («Satisfaction») bis 1993, eigene Band The Rhythm Kings ab 1996

1931 - Sofia Gubaidulina (90), russische Komponistin (Violinkonzert «Offertorium» für Gidon Kremer), «Praemium Imperiale» 1998

1896 - Karlfried Graf Dürckheim, deutscher Psychotherapeut, Diplomat und Autor («Japan und die Kultur der Stille», «Zen und wir», «Von der Erfahrung der Transzendenz»), gest. 1988

TODESTAGE

1948 - Franz Lehár, österreichischer Komponist (Operetten «Die lustige Witwe», «Das Land des Lächelns»), geb. 1870

1799 - Karl Ditters von Dittersdorf, österreichischer Komponist und Violinist (Opern u.a.: «Doktor und Apotheker»), Mitbegründer der deutschen komischen Oper, geb. 1739

© dpa-infocom, dpa:211011-99-552081/2

weiterlesen
 
Was geschah am...
Kalenderblatt 2021: 23. Oktober

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 23. Oktober 2021:

42. Kalenderwoche, 296. Tag des Jahres

Noch 69 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Waage

Namenstag: Jakobus, Johannes, Oda, Severin

HISTORISCHE DATEN

2020 - Das Verfassungsgericht Brandenburg annulliert das sogenannte Paritätsgesetz. Es sah auf Listen für Landtagswahlen eine gleichmäßige Besetzung mit Frauen und Männern vor. Ein ähnliches Gesetz wurde Mitte Juli in Thüringen verworfen.

2011 - Die islamistische Ennahdha-Partei gewinnt mit riesigem Abstand die erste freie Wahl in Tunesien. Zweitstärkste Partei wird die Mitte-Links-Partei «Kongress für die Republik» (CPR). Auf Platz drei landet die sozialdemokratische Partei Ettakatol.

2001 - Apple-Chef Steve Jobs präsentiert ein portables Musik-Abspielgerät unter dem Namen «iPod», das rund 1000 digitalisierte Songs speichern kann.

2001 - Die Bundesrepublik und die im Südpazifik liegenden Cook-Inseln nehmen diplomatische Beziehungen auf.

1996 - Papst Johannes Paul II. erkennt die auf Charles Darwin zurückgehende Evolutionstheorie als mit dem christlichen Glauben vereinbar an.

1991 - Auf der Pariser Kambodscha-Konferenz unterzeichnen die vier Konfliktparteien und die UN ein Friedensabkommen, das einen Schlussstrich unter den jahrelangen Bürgerkrieg ziehen soll.

1956 - In Ungarn beginnt der Volksaufstand mit Protesten gegen die Alleinherrschaft der Kommunistischen Partei. Der Volksaufstand wird am 11. November von Sowjettruppen blutig niedergeschlagen.

1956 - Mit der Annahme der Satzung gründen 81 UN-Staaten die Internationale Atomenergie-Organisation (IAEA). Die autonome UN-Behörde überprüft weltweit nukleare Anlagen und wacht über die Einhaltung des Atomwaffensperrvertrags.

1641 - In Irland beginnt eine Rebellion gegen die englische Herrschaft im Land. Initiiert wurde der Aufstand vom irisch-katholischen Adel. Bei den folgenden gewalttätigen Auseinandersetzungen verlieren Tausende Menschen ihr Leben.

GEBURTSTAGE

1956 - Dianne Reeves (65), amerikanische Jazzsängerin (Alben: «Quiet After The Storm», «Good Night, and Good Luck»)

1956 - Katrin Sass (65), deutsche Schauspielerin («Good Bye, Lenin!»)

1951 - Gerd Kische (70), deutscher Fußballspieler, Hansa Rostock 1970-82, 63 Spiele für die Nationalmannschaft der DDR

1936 - Philip Kaufman (85), amerikanischer Filmregisseur und Drehbuchautor («Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins»)

1801 - Albert Lortzing, deutscher Komponist, Schauspieler, Sänger und Dirigent (Opern «Zar und Zimmermann», «Der Wildschütz»), gest. 1851

TODESTAGE

1984 - Oskar Werner, österreichischer Schauspieler («Jules und Jim», «Fahrenheit 451»), geb. 1922

1921 - John Boyd Dunlop, irischer Tierarzt schottischer Herkunft, erfindet 1888 einen Luftreifen, geb. 1840

© dpa-infocom, dpa:211011-99-552080/2

weiterlesen
 
Was geschah am...
Kalenderblatt 2021: 22. Oktober

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 22. Oktober 2021:

42. Kalenderwoche, 295. Tag des Jahres

Noch 70 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Waage

Namenstag: Ingbert, Kordula

HISTORISCHE DATEN

2020 - Das Verfassungsgericht in Polen verschärft das Abtreibungsrecht. Auch Abbrüche wegen schwerer Fehlbildungen des Fötus sind verboten. Tausende Frauen demonstrieren wochenlang.

2020 - Der Sacharow-Preis für Menschenrechte des EU-Parlaments geht an die Demokratiebewegung in Belarus. Rohe Gewalt könne die Wahrheit nie besiegen, sagt Präsident David Sassoli.

2016 - Der US-Telekom-Konzern AT&T übernimmt das Fernseh- und Filmunternehmen Time Warner für den Rekordpreis von 108,7 Milliarden Dollar (100 Mrd. Euro) . Im Juni 2018 ist die Übernahme vollzogen.

2006 - Die Vorstände der Linkspartei und der WASG legen mit der Verabschiedung eines Programm- und eines Satzungsentwurfes den Grundstein für die gemeinsame Partei «Die Linke».

2006 - Panama stimmt in einem Volksreferendum einem Ausbau des Panama-Kanals zu. Das Projekt soll auch modernen Frachtriesen mit mehr als 10 000 Containern die Durchfahrt vom Pazifik zum Atlantik ermöglichen.

2001 - Der ehemalige Tennis-Star Steffi Graf und der Weltranglistendritte Andre Agassi heiraten heimlich in Las Vegas (Nevada). Vier Tage später bringt die frühere Tennis-Königin in Las Vegas einen Jungen zur Welt, der Jaden Gil heißen soll.

1991 - Die Außenminister der Europäischen Gemeinschaft und der Freihandelszone EFTA einigen sich in Luxemburg auf die Schaffung eines gemeinsamen Europäischen Wirtschaftsraums (EWR).

1951 - Vertreter der Nato unterzeichnen das Beitrittsprotokoll für Griechenland und die Türkei. Formell treten die beiden Länder im Februar 1952 dem Verteidigungsbündnis bei.

1848 - In Würzburg beginnt die erste «Versammlung der deutschen Bischöfe». Aus dem Treffen geht die katholische Deutsche Bischofskonferenz hervor.

GEBURTSTAGE

1961 - Dietmar Woidke (60), deutscher Politiker, Ministerpräsident von Brandenburg seit 2013

1921 - Franz Seitz, deutscher Produzent, Regisseur und Autor, Produzent von Volker Schlöndorffs «Die Blechtrommel» (1979) sowie von bekannten Thomas-Mann-Verfilmungen wie «Der Zauberberg» (1982), gest. 2006

1921 - Georges Brassens, französischer Chansonnier und Liedermacher («Les copains d'abord», «Le gorille»), gest, 1981

1921 - Herbert Gruhl, deutscher Umweltpolitiker und Publizist («Ein Planet wird geplündert»), gest. 1993

1811 - Franz Liszt, ungarisch-österreichischer Komponist und Pianist (Klavierzyklus «Liebesträume»), gest. 1886

TODESTAGE

2020 - Guntram Vesper, deutscher Schriftsteller, «Nördlich der Liebe und südlich des Hasses», «Das Atmen der Bilder», geb. 1941

1946 - Hans Grade, deutscher Flugpionier, ihm gelang als erstem Deutschen 1908 ein Flug mit einem selbst gebauten Motorflugzeug, geb. 1879

© dpa-infocom, dpa:211011-99-552079/2

weiterlesen
 
Was geschah am...
Kalenderblatt 2021: 21. Oktober

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 21. Oktober 2021:

42. Kalenderwoche, 294. Tag des Jahres

Noch 71 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Waage

Namenstag: Ursula

HISTORISCHE DATEN

2019 - Die Liberalen von Ministerpräsident Justin Trudeau kommen bei der kanadischen Parlamentswahl auf 157 der 338 Sitze und verlieren so die absolute Mehrheit. Die Konservativen können auf 121 Mandate zulegen.

2016 - Der Bundestag beschließt zwei Arbeitsmarktgesetze: Die sogenannte Flexi-Rente soll individuelle Übergänge vom Beruf in die Rente ermöglichen. Leiharbeiter sollen nach 18 Monaten wie Stammbeschäftigte bezahlt werden.

2011 - Die USA erklären den Irak-Krieg offiziell für beendet. Bis zum Jahresende würden die amerikanischen Truppen das Land vollständig verlassen, sagt Präsident Barack Obama. Fast neun Jahre nach der Invasion beginne nun eine «gleichwertige Partnerschaft» zwischen zwei souveränen Nationen.

2011 - Für das europäische Satellitennavigationssystem Galileo werden die ersten beiden Satelliten erfolgreich ins All gebracht. Eine Sojus-Rakete mit den Satelliten an Bord hebt vom europäischen Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana ab. Mit Galileo will die EU die Vormacht des GPS-Systems aus den USA brechen.

2001 - Als erste Europäerin startet die französische Astronautin Claudie Haignere zusammen mit zwei russischen Kosmonauten vom kasachischen Weltraumbahnhof Baikonur zur Internationalen Weltraumstation ISS.

2001 - Bei einem Bürgerentscheid in München sprechen sich 65,8 Prozent der Wähler für ein 760 Millionen Mark teures neues Fußballstadion aus. Die für 340 Millionen Euro erbaute Allianz-Arena eröffnet 2005.

1966 - Eine abrutschende Abraumhalde bei einer Kohlenzeche im walisischen Aberfan verschüttet einen Kindergarten und 17 Häuser. 144 Menschen, darunter 116 Kinder, können nur noch tot geborgen werden.

1958 - In Großbritannien legt Baroness Swanborough als erste Frau den Eid als Mitglied des britischen Oberhauses (House of Lords) ab.

1921 - Karl IV., als Karl I. vormals Kaiser von Österreich, unternimmt einen zweiten Restaurationsversuch zur Wiedererlangung der ungarischen Königswürde. Dieser bleibt erfolglos und führt zu seiner Verbannung auf Madeira.

GEBURTSTAGE

1971 - Jade Jagger (50), britische Designerin und Model

1956 - Carrie Fisher, amerikanische Schauspielerin («Das Imperium schlägt zurück»), gest. 2016

1951 - Sigmund Gottlieb (70), deutscher Journalist, Chefredakteur des Bayerischen Fernsehens 2001-2014

1941 - Gerhard Schmitt-Thiel (80), deutscher Journalist, Moderator und Talkmaster (Fernsehsendung «Showgeschichten»)

1921 - Malcolm Arnold, britischer Komponist, schrieb Opern, Sinfonien und Filmmusiken, bekam den Oscar für seine Filmmusik zu «Die Brücke am Kwai» (1957), gest. 2006

TODESTAGE

2016 - Manfred Krug, deutscher Schauspieler und Sänger (Filmrolle in «Spur der Steine» (DDR, 1966), TV-Serie «Liebling Kreuzberg» (1986-1998), Hamburger «Tatort»-Kommissar Paul Stoever (1984-2001)), geb. 1937

1931 - Arthur Schnitzler, österreichischer Schriftsteller und Dramatiker (Bühnenstück «Reigen», Erzählung «Traumnovelle»), geb. 1862

© dpa-infocom, dpa:211011-99-552078/2

weiterlesen
 
Was geschah am...
Kalenderblatt 2021: 20. Oktober

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. Oktober 2021:

42. Kalenderwoche, 293. Tag des Jahres

Noch 72 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Waage

Namenstag: Vitalis, Wendelin

HISTORISCHE DATEN

2011 - Die baskische Untergrundorganisation ETA sagt sich nach 43 Jahren von der Strategie des Terrors los. Dies geht aus einem Kommuniqué der Organisation hervor, das die baskische Zeitung «Gara» veröffentlicht.

2001 - Ein großes Star-Aufgebot versammelt sich im New Yorker Madison Square Garden, um für die Angehörigen der Terror-Opfer vom 11. September Spenden zu sammeln.

1996 - Aus den ersten Europawahlen in Finnland geht die oppositionelle und EU-kritische Zentrumspartei mit 24,4 Prozent der Stimmen als Sieger hervor.

1971 - Dem deutschen Bundeskanzler Willy Brandt (SPD) wird - insbesondere für seine Ostpolitik - der Friedensnobelpreis zugesprochen.

1944 - Partisaneneinheiten und sowjetische Truppen erobern die jugoslawische Hauptstadt Belgrad.

1928 - Tarzan wird zur Comicfigur. Im britischen Magazin «Tit-Bits» erscheint die erste Ausgabe des «Tarzan»-Comics nach dem Roman von Edgar Rice Burroughs. Ab Januar 1929 gibt es die Comic-Strips auch in amerikanischen Zeitungen.

1883 - Der Friede von Ancón beendet den sogenannten Salpeterkrieg zwischen Chile und einer bolivianisch-peruanischen Allianz.

1831 - Die von König Ferdinand VII. gegründete Madrider Börse nimmt ihre Tätigkeit auf.

1714 - Kurfürst Georg Ludwig von Hannover wird in der Westminster Abbey als Georg I. zum König von Großbritannien und Irland gekrönt. Er ist der erste Hannoveraner auf britischem Thron.

GEBURTSTAGE

1956 - Danny Boyle (65), britischer Regisseur («The Beach», «Trainspotting»)

1956 - Jacques Breuer (65), deutscher Schauspieler und Regisseur (TV-Spielfilme: «Der Schrei der Eule», Tatort: «Blinde Kuriere»)

1951 - Claudio Ranieri (70), italienischer Fußballtrainer, AS Rom 2009-2011

1946 - Elfriede Jelinek (75), österreichische Schriftstellerin (Werke: «Lust», «Die Klavierspielerin», «Die Liebhaberinnen»), Literaturnobelpreis 2004

1911 - Grete Schickedanz, deutsche Unternehmerin, frühere Vorsitzende des Aufsichts- und des Verwaltungsrates der Quelle-Handelsgruppe, gest. 1994

TODESTAGE

2011 - Muammar al-Gaddafi, libyscher Politiker, durch Putsch 1969 an die Macht gekommen, Niederlegung aller politischen Ämter 1979, de facto bleibt Gaddafi Staatsoberhaupt bis 2011. Präsident der Afrikanischen Union 2009-2010, geb. 1942

2006 - Maxi Baier, deutsche Eiskunstläuferin, zusammen mit Ernst Baier Olympiasiegerin 1936 im Paarlauf, mehrfache Welt- und Europameisterin, geb. 1920

© dpa-infocom, dpa:211011-99-552077/2

weiterlesen
 
Was geschah am...
Kalenderblatt 2021: 19. Oktober

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 19. Oktober 2021:

42. Kalenderwoche, 292. Tag des Jahres

Noch 73 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Waage

Namenstag: Isaak, Jean, Paul

HISTORISCHE DATEN

2016 - Das Kabinett bringt einen Gesetzentwurf zur Entsorgung von Atommüll auf den Weg. Der Staat ist für die Lagerung zuständig. Die Energiekonzerne sollen bis zum Jahr 2022 rund 23,5 Milliarden Euro in einen staatlichen Fonds zahlen. Bundestag und Bundesrat stimmen im Dezember 2016 zu.

2011 - Das erste gemeinsame Kind von Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy und seiner Frau Carla Bruni-Sarkozy wird geboren. Die Tochter erhält den Namen «Giulia». Es ist das erste Mal, dass ein französischer Präsident während der Amtszeit Vater wird.

2006 - Bundestagsbeschluss: Der Sozialhilfesatz in Ostdeutschland wird 16 Jahre nach der deutschen Einheit auf Westniveau angehoben.

2001 - Die Prostituierten in Deutschland können sich nach einem Beschluss des Bundestages künftig sozialversichern und ihr Entgelt gerichtlich einklagen. Prostitution und deren Förderung ist ab dem 1. Januar 2002 straffrei, wenn sie ohne Zwang ausgeübt wird.

1996 - Im Taunus wird die Leiche des entführten Millionärs Jakub Fiszman gefunden. Das Opfer war bereits tot, als die Entführer vier Millionen Mark Lösegeld kassierten.

1951 - Der US-Kongress in Washington erklärt den Kriegszustand zwischen den USA und Deutschland für beendet.

1856 - Das Sultanat von Sansibar wird nach dem Tod von Said bin Sultan gegründet. Sein Sohn Madschid bin Said wird der erste Sultan von Sansibar. Vorher hatte Sansibar zum Sultanat von Oman gehört.

1781 - Nach der Schlacht von Yorktown (Virginia) muss sich das britische Heer den amerikanischen und französischen Truppen ergeben. Damit ist der Erfolg der Amerikaner im Unabhängigkeitskrieg nicht mehr zu verhindern.

1466 - Im Zweiten Thorner Frieden wird der Deutsche Orden zu Gebietsabtretungen an den König von Polen gezwungen.

GEBURTSTAGE

1946 - Brigitte Baumeister (75), deutsche Politikerin, verwickelt in die CDU-Spendenaffäre um den Rüstungslobbyisten Karlheinz Schreiber 2001, Schatzmeisterin der CDU 1992-1998

1946 - Jürgen Croy (75), deutscher Fußballspieler, 94 Einsätze als Torwart der DDR-Nationalmannschaft

1946 - Philip Pullman (75), britischer Jugendbuchautor (Fantasy-Trilogie «Der goldene Kompass», «Das magische Messer», «Das Bernstein-Teleskop»)

1941 - Jo Bolling (80), deutscher Fernsehschauspieler («Lindenstraße»)

1931 - John le Carré, britischer Schriftsteller und Diplomat («Der Spion, der aus der Kälte kam», «Das Rußlandhaus», «Der Schneider von Panama»), gest. 2020

TODESTAGE

2020 - Spencer Davis, britischer Rockmusiker, Spencer Davis Group («Keep On Running», «Gimme Some Lovin'»), geb. 1939

1971 - Alberto Pirelli, italienischer Industrieller, Gummihersteller, Autoreifenproduzent, geb. 1882

© dpa-infocom, dpa:211011-99-552076/2

weiterlesen
 
Was geschah am...
Kalenderblatt 2021: 18. Oktober

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 18. Oktober 2021:

42. Kalenderwoche, 291. Tag des Jahres

Noch 74 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Waage

Namenstag: Mono, Lukas, Gwenn

HISTORISCHE DATEN

2011 - Der Europäische Gerichtshof setzt der Stammzellenforschung in Europa enge Grenzen. Nach einem Grundsatzurteil dürfen Verfahren, die menschliche embryonale Stammzellen nutzen, in der Regel nicht patentiert werden. Da für die Forschung Embryonen zerstört würden, verstoße dies gegen den Schutz der Menschenwürde, entscheiden die Richter.

2011 - Zwei Spione mit den Aliasnamen Andreas und Heidrun Anschlag werden in Deutschland festgenommen. Das Ehepaar mit österreichischen Pässen lieferte hunderte Dokumente zu EU und Nato an den russischen Auslandsgeheimdienst SWR. Dafür werden sie im Juli 2013 zu Haftstrafen verurteilt.

1991 - Das Parlament der Sowjetrepublik Aserbaidschan bestätigt formell die Wiederherstellung der Unabhängigkeit der Kaukasusrepublik.

1991 - Die Sowjetunion und Israel nehmen nach 24 Jahren wieder volle diplomatische Beziehungen auf.

1991 - In Lübeck kommt die erste Internationale parlamentarische Ostseeschutzkonferenz zusammen.

1981 - Der russische Exil-Schriftsteller Lew Kopelew (1912-1997) wird in der Frankfurter Paulskirche mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet.

1961 - Vertreter der Mitgliedstaaten des Europarats unterzeichnen in Turin die europäische Sozialcharta.

1913 - In Leipzig wird das 91 Meter hohe Völkerschlachtdenkmal in Gedenken an die Befreiungsschlacht gegen Napoleon im Oktober 1813 eingeweiht.

1861 - Wilhelm I. wird zum König von Preußen gekrönt (bis 1888, ab 1871 auch Deutscher Kaiser).

GEBURTSTAGE

1961 - Wynton Marsalis (60), amerikanischer Jazzmusiker («In This House, On This Morning»)

1956 - Martina Navratilova (65), tschechisch-amerikanische Tennisspielerin, gewann in ihrer Karriere mehr als 50 Grand-Slam-Titel. Emigration in die USA 1975

1956 - Michael Lesch (65), deutscher Schauspieler («Der Fahnder», «Freunde fürs Leben»)

1951 - Terry McMillan (70), amerikanische Schriftstellerin, Literaturvorlagen zu den amerikanischen Kinofilmen «Eine Liebe in Brooklyn» und «Waiting to Exhale - Warten auf Mr. Right»

1926 - Klaus Kinski, deutscher Schauspieler («Fitzcarraldo», «Der schwarze Abt»), gest. 1991

TODESTAGE

1966 - Elizabeth Arden, amerikanisch-kanadische Kosmetik-Unternehmerin, eröffnete ihren ersten Schönheitssalon 1907 in New York, geb. 1878

1931 - Thomas Alva Edison, amerikanischer Elektrotechniker und Unternehmer, Erfinder der Glühlampe (Kohlefadenlampe) und Gründer des heutigen Weltkonzerns General Electric, geb. 1847

© dpa-infocom, dpa:211011-99-552075/2

weiterlesen