NEWS: KALENDERBLATT
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2019: 16. Juni

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 16. Juni 2019:

24. Kalenderwoche, 167. Tag des Jahres

Noch 198 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Benno, Quirin, Luitgard

HISTORISCHE DATEN

2013 - Der tschechische Ministerpräsident Petr Necas erklärt wegen eines Abhör- und Korruptionsskandals seinen Rücktritt.

2004 - Der ungarische Schriftsteller Péter Esterházy erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Der Preis wird im Oktober in Frankfurt/Main überreicht.

1992 - Russland wird 159. Mitglied der Weltbank in Washington.

1976 - Dagmar Berghoff wird die erste Sprecherin der «Tagesschau».

1967 - Beim dreitägigen Monterey Pop Festival (bis 18. Juni) stehen unter anderem The Grateful Dead, The Who, Jimi Hendrix und Janis Joplin auf der Bühne.

1932 - Die Konferenz von Lausanne beginnt, auf der die Siegermächte des Ersten Weltkriegs neu über die deutschen Reparationsleistungen verhandeln.

1911 - Die Computing-Tabulating-Recording Company, der Vorläufer von IBM, wird in den USA gegründet. 1924 erfolgte die Umbenennung in International Business Machines Corporation.

1904 - Dieser Tag wird als «Bloomsday» bekannt. Von ihm handelt der Roman «Ulysses» von James Joyce.

1426 - Die Hussiten besiegen in der Schlacht bei Aussig (Böhmen) ein sächsisch-thüringisches Heer.

GEBURTSTAGE

1990 - John Newman (29), britischer Soulsänger («Tribute»)

1967 - Jürgen Klopp (52), deutscher Fußballtrainer, Borussia Dortmund 2008-2015

1961 - Robert Schneider (58), österreichischer Schriftsteller («Schlafes Bruder», «Die Offenbarung»)

1957 - Raymond Pettibon (62), amerikanischer Künstler («Captive Chains», «Homo Americanus»)

1919 - Anna Wimschneider, deutsche Bäuerin und Autorin («Herbstmilch»), gest. 1993

TODESTAGE

2009 - Charlie Mariano, amerikanischer Jazz-Saxofonist, Mitglied u.a. der Gruppen Pork Pie und United Jazz & Rock Ensemble, geb. 1923

1979 - Nicholas Ray, amerikanischer Regisseur («Denn sie wissen nicht, was sie tun»), geb. 1911

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2019: 15. Juni

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 15. Juni 2019:

24. Kalenderwoche, 166. Tag des Jahres

Noch 199 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Lothar, Vitus

HISTORISCHE DATEN

2018 - Union und SPD verabschieden im Bundestag einen Anstieg der staatlichen Parteienzuschüsse von 165 auf 190 Millionen Euro ab 2019. FDP, Grüne und Linke klagen dagegen vor dem Bundesverfassungsgericht.

2014 - Der Golfprofi Martin Kaymer gewinnt als erster Deutscher die US Open.

2009 - Der Traditions-Comic «Fix und Foxi» muss sein Erscheinen einstellen. Der Kleinverlag Tigerpress in Hamburg, der das Heft zuletzt herausgab, stellt beim Amtsgericht Hamburg einen Insolvenzantrag.

1994 - Der amerikanische Ex-Präsident Jimmy Carter besucht mit Billigung der US-Regierung Nordkorea, um im Atomkonflikt zu vermitteln.

1969 - Georges Pompidou wird zum Präsidenten von Frankreich gewählt.

1919 - Die Engländer John Alcock und Arthur Brown landen nach dem ersten Nonstop-Atlantik-Flug, den sie am Vortag in St. John's (Neufundland/Kanada) begonnen hatten, in Clifden (Irland).

1877 - Während seines Kuraufenthalts in Bad Kissingen diktiert Reichskanzler Otto von Bismarck ein Schriftstück zur Balkankrise: das «Kissinger Diktat». Darin enthalten sind wichtige Grundzüge seiner Außenpolitik für die Jahre nach der Reichsgründung 1871.

1836 - Arkansas wird zum 25. Bundesstaat der USA erklärt.

1762 - Maria Theresia ermächtigt durch ein Patent die Wiener Stadtbank, erstmals in Österreich Papiergeld auszugeben: die sogenannten Bankozettel, die ab 1. Juli in Umlauf gebracht werden, in Höhe von 12 Millionen Gulden.

GEBURTSTAGE

1969 - Hatice Akyün (50), deutsch-türkische Schriftstellerin («Einmal Hans mit scharfer Soße»)

1969 - Ice Cube (50), amerikanischer Rapper («The Predator») und Schauspieler («xXx 2», «Sind wir schon da?»)

1969 - Oliver Kahn (50), deutscher Fußballer, 86 Länderspiele im Tor der deutschen Nationalmannschaft 1995-2006

1954 - James Belushi (65), amerikanischer Schauspieler («Mein Partner mit der kalten Schnauze», «Immer wieder Jim»)

1949 - Simone Rethel (70), deutsche Schauspielerin («Wie bitte werde ich ein Held», «Das Geld liegt auf der Bank»)

TODESTAGE

2018 - Dieter Wellershoff, deutscher Schriftsteller («Der Liebeswunsch»), geb. 1925

2010 - Heidi Kabel, deutsche Volksschauspielerin, Hamburger Ohnsorg-Theater («Tratsch im Treppenhaus»), geb. 1914

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2019: 14. Juni

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 14. Juni 2019:

24. Kalenderwoche, 165. Tag des Jahres

Noch 200 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Eppo, Gottschalk

HISTORISCHE DATEN

2018 - Der neue Telemedien-Staatsvertrag regelt, dass ARD und ZDF den Schwerpunkt ihrer Online-Angebote künftig auf Bewegtbild und Ton legen. Mit der Einigung der Ministerpräsidenten ist der jahrelange Streit von öffentlich-rechtlichen Sendern mit Verlegern beigelegt.

2017 - Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg entscheidet, dass vegane Produkte nicht unter Namen wie «Pflanzenkäse» oder «Tofubutter» verkauft werden dürfen.

2009 - Beim Internationalen Stadionfest im Berliner Olympiastadion stellt die Leichtathletin Ariane Friedrich mit 2,06 Metern einen deutschen Hochsprung-Rekord auf.

1999 - Thabo Mbeki wird vom Parlament einstimmig zum neuen Präsidenten Südafrikas und Nachfolger von Nelson Mandela gewählt. Er wird am 16. Juni vereidigt.

1954 - Das Kuratorium Unteilbares Deutschland wird als Volksbewegung für die Wiedervereinigung in Bad Neuenahr gegründet. Nach der deutschen Einheit löst sich das Kuratorium 1992 auf.

1925 - In der Mannheimer Kunsthalle eröffnet die Ausstellung «Neue Sachlichkeit. Deutsche Malerei seit dem Expressionismus». Damit setzt sich der Name für diese Kunstströmung der 20er und 30er Jahre allgemein durch.

1848 - Die Nationalversammlung der Frankfurter Paulskirche, das erste frei und demokratisch gewählte deutsche Parlament, bewilligt sechs Millionen Taler für den Bau einer deutschen Flotte. Damit werden die Weichen für die Gründung einer ersten gesamtdeutschen Marine gestellt.

1807 - Napoleon siegt bei Friedland (heute Prawdinsk in der russischen Exklave Kaliningrad) über die Russen. Am 7. Juli müssen Russland und Preußen den Frieden von Tilsit unterzeichnen.

1789 - Fast sieben Wochen nach der Meuterei auf der Bounty erreicht das Beiboot mit den ausgesetzten Seeleuten, darunter Kommandant William Bligh, die rund 3600 Seemeilen (5800 km) entfernte niederländische Faktorei Kupang auf Timor.

GEBURTSTAGE

1982 - Lang Lang (37), chinesischer Pianist

1975 - Annemarie Gerg (44), deutsche Skirennläuferin, fünffache Deutsche Meisterin und zweimalige Olympiateilnehmerin

1969 - Steffi Graf (50), deutsche Tennisspielerin, Siegerin in 22 Grand-Slam-Turnieren, darunter siebenmal in Wimbledon

1961 - Boy George (58), britischer Sänger, Pop-Gruppe Culture Club («Do You Really Want to Hurt Me?», «Let Somebody Love You») 1934 - Peter O. Chotjewitz, deutscher Schriftsteller («Die Herren des Morgengrauens») und Jurist, Anwalt von RAF-Terrorist Andreas Baader, gest. 2010

TODESTAGE

2011 - Peter Schamoni, deutscher Regisseur («Schonzeit für Füchse») und Filmproduzent («Zur Sache, Schätzchen»), geb. 1934

1942 - Heinrich Vogeler, deutscher Künstler, Mitbegründer der Künstlerkolonie Worpswede, geb. 1872

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2019: 13. Juni

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 13. Juni 2019:

24. Kalenderwoche, 164. Tag des Jahres

Noch 201 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Antonius, Bernhard

HISTORISCHE DATEN

2018 - In der Dieselaffäre verhängt die Staatsanwaltschaft Braunschweig ein Bußgeld von mehr als einer Milliarde Euro gegen den Autobauer Volkswagen. Aufsichtspflichtverletzungen bei der Fahrzeugprüfung seien der Grund. Volkswagen akzeptiert.

2017 - Den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels erhält die kanadische Schriftstellerin Margaret Atwood. Sie zeige in ihren Werken «immer wieder politisches Gespür» für Gefahren. Der Preis wird im Oktober in Frankfurt überreicht.

2014 - Der Freispruch des früheren Bundespräsidenten Christian Wulff vom Vorwurf der Vorteilsannahme ist rechtskräftig. Die Staatsanwaltschaft Hannover zieht ihre Revision gegen das Urteil zurück.

1989 - In Bonn bereitet die Bevölkerung der Bundesrepublik dem sowjetischen Staatschef Michail Gorbatschow einen begeisterten Empfang.

1971 - Die New York Times beginnt mit der Veröffentlichung geheimer «Pentagon-Papiere» der US-Regierung zum Vietnamkrieg.

1964 - Die «Otto Hahn», das erste nuklear angetriebene Schiff der Bundesrepublik, läuft in Kiel vom Stapel.

1956 - Real Madrid gewinnt das erstmals ausgetragene Turnier um den Europapokal gegen Reims (4:3).

1886 - Ludwig II., wenige Tage zuvor entmündigter und abgesetzter König von Bayern, ertrinkt unter ungeklärten Umständen im Starnberger See.

1801 - Das «Theater an der Wien» unter Leitung von Emanuel Schikaneder eröffnet mit der Oper «Alexander» von Franz Teyber.

GEBURTSTAGE

1969 - Virginie Despentes (50), französische Schriftstellerin («Das Leben des Vernon Subutex») und Regisseurin

1959 - Klaus Iohannis (60), rumänischer Politiker, Staatspräsident Rumäniens seit 2014

1949 - Ulla Schmidt (70), deutsche Politikerin (SPD), Bundesgesundheitsministerin 2001-2009

1944 - Ban Ki Moon (75), südkoreanischer Politiker, achter Generalsekretär der Vereinten Nationen 2007-2016

1939 - Siegfried Fischbacher (80), deutsch-amerikanischer Magier und Dompteur, Mitglied des Magier-Duos «Siegfried & Roy», das bis 2003 mehr als 30 Jahre lang mit seiner Show mit weißen Tigern und Löwen in Las Vegas auftrat

TODESTAGE

2012 - Roger Garaudy, französischer Philosoph ( «Verheißung Islam», «Die Alternative - ein neues Modell der Gesellschaft jenseits von Kapitalismus und Kommunismus»), geb. 1913

1998 - Lúcio Costa, brasilianischer Architekt und Stadtplaner, entwarf 1957 den Plan «Plano Piloto» zum Bau der brasilianischen Hauptstadt Brasília, geb. 1902

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2019: 12. Juni

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 12. Juni 2019:

24. Kalenderwoche, 163. Tag des Jahres

Noch 202 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Eskil, Leo, Odulf, Paola

HISTORISCHE DATEN

2018 - Die Kulturwissenschaftler Aleida und Jan Assmann erhalten für ihre Forschungen zur Erinnerungskultur den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Die Auszeichnung wird am 14. Oktober übergeben.

2014 - Erstmals wird eine Brigade der niederländischen Armee der Bundeswehr unterstellt. Die 11. Luftmobile Brigade im niederländischen Schaarsbergen wird in die Bundeswehr-Division Schnelle Kräfte in Stadtallendorf (Hessen) eingegliedert.

2009 - Irans Präsident Mahmud Ahmadinedschad wird mit 62 Prozent der Stimmen für eine zweite Amtszeit wiedergewählt.

1987 - Vor dem Brandenburger Tor fordert US-Präsident Ronald Reagan den sowjetischen Staats- und Parteichef Michail Gorbatschow auf, die Berliner Mauer niederzureißen.

1964 - Das Stockholmer Rathausgericht verurteilt den schwedischen «Superspion» Stig Wennerström wegen langjähriger Spionage für die Sowjetunion zu lebenslanger Haft.

1935 - Vertreter Boliviens und Paraguays schließen im Chaco-Krieg einen Waffenstillstand, der zwei Tage später in Kraft tritt. Der Streit ging um die Chaco-Region zwischen beiden Ländern.

1848 - Studenten treffen sich in der Pfingstwoche zum zweiten Wartburgfest und fordern von der Frankfurter Nationalversammlung eine Universitätsreform.

1817 - Der deutsche Erfinder Karl Drais unternimmt die erste Fahrt mit seiner Laufmaschine von Mannheim nach Schwetzingen. Die Draisine ist Vorläufer des Fahrrads.

1550 - König Gustav I. Wasa von Schweden erlässt eine Verfügung, der zufolge die Bürger von Rauma, Ulvila, Porvoo und Tammisaari in eine neue Stadt, genannt Helsinki (schwedisch Helsingfors), an der Mündung des Flusses Vantaanjoki umsiedeln müssen. Das gilt als Gründungsdatum der Stadt.

GEBURTSTAGE

1979 - Robyn (40), schwedische Pop-Sängerin («Missing U»)

1964 - Lars Reichow (55), deutscher Musik-Kabarettist («Freiheit!»)

1949 - Jens Böhrnsen (70), deutscher Politiker (SPD), Präsident des Bremer Senats und Bürgermeister (Regierungschef) 2005-2015

1929 - Anne Frank, NS-Opfer («Das Tagebuch der Anne Frank»), gestorben im Konzentrationslager Bergen-Belsen Ende Februar/Anfang März 1945

1924 - George Bush, amerikanischer Politiker, 41. US-Präsident 1989-1993, gest. 2018

TODESTAGE

2014 - Frank Schirrmacher, deutscher Journalist und Publizist («Ego: Das Spiel des Lebens»), geb. 1959

2012 - Margarete Mitscherlich, deutsche Psychoanalytikerin («Die friedfertige Frau») geb. 1917

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2019: 11. Juni

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 11. Juni 2019:

24. Kalenderwoche, 162. Tag des Jahres

Noch 203 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Adelheid, Alice, Barnabas, Jolenta, Rosa

HISTORISCHE DATEN

2018 - Erstmals verwehrt die Regierung in Rom einem Rettungsschiff mit Flüchtlingen die Einfahrt in einen italienischen Hafen. Die «Aquarius» von der Hilfsorganisation SOS Méditerranée mit mehr als 600 Migranten darf erst nach rund einer Woche im spanischen Valencia anlegen.

2017 - Puerto Rico spricht sich in einer Volksabstimmung für eine Umwandlung der Karibikinsel in den 51. US-Staat aus. Das Referendum ist jedoch nicht bindend, denn nur der Kongress in Washington kann darüber entscheiden.

2014 - Das Bundeskabinett beruft Bettina Limperg zum 1. Juli zur Präsidentin des Bundesgerichtshofs (BGH). Damit wird das Karlsruher Gericht erstmals von einer Frau geführt.

2009 - Die WHO erklärt die Schweinegrippe zur Pandemie und ruft die höchste Alarmstufe sechs aus. Weltweit sind bis dahin fast 30.000 Infektionen in 74 Ländern registriert.

1994 - Der Paragraf 175 des StGB tritt in Deutschland außer Kraft. Er stellte zuletzt homosexuelle Handlungen mit männlichen Jugendlichen unter 18 Jahren unter Strafe.

1987 - Premierministerin Margret Thatcher gewinnt mit ihrer Konservativen Partei die Unterhauswahlen. Damit holt sie erstmals im 20. Jahrhundert das Mandat für eine dritte Amtszeit an der Spitze der britischen Regierung.

1959 - Der britische Ingenieurwissenschaftler Christopher Cockerell stellt das erste Luftkissenfahrzeug der heute üblichen Bauart vor, das «Hovercraft».

1931 - In mehreren Städten veranstaltet die KPD Kundgebungen und «Hungermärsche», um auf die Arbeitslosigkeit hinzuweisen.

1488 - In der Schlacht von Sauchieburn erleidet der schottische König Jakob III. eine Niederlage gegen Rebellen, denen sich auch sein 15-jähriger Sohn Jakob angeschlossen hatte. Er kommt auf ungeklärte Weise ums Leben und sein Sohn wird am 24. Juni als Jakob IV. zum König gekrönt.

GEBURTSTAGE

1986 - Shia LaBeouf (33), amerikanischer Schauspieler («Transformers»)

1969 - Peter Dinklage (50), amerikanischer Schauspieler («Game of Thrones»)

1964 - Kuddel (55), deutscher Musiker, Gitarrist der Punkband Die Toten Hosen

1959 - Hugh Laurie (60), britischer Schauspieler («Sinn und Sinnlichkeit», «Dr. House»), Schriftsteller («Der Waffenhändler») und Musiker

1939 - Jackie Stewart (80), britischer Automobilrennfahrer, dreifacher Formel-1-Weltmeister 1969, 1971 und 1973

TODESTAGE

2009 - Jürgen Gosch, deutscher Schauspieler und Theaterregisseur («Ein Sommernachtstraum», «Der Menschenfeind»), geb. 1943

1979 - John Wayne, amerikanischer Schauspieler («Ringo», «El Dorado»), geb. 1907

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2019: 10. Juni

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 10. Juni 2019:

24. Kalenderwoche, 161. Tag des Jahres

Noch 204 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Bardo, Maurin, Olivia

HISTORISCHE DATEN

2009 - Im chemischen Periodensystem gibt es ein neues Element: «Copernicium» («Cn»). Der Nachweis des mehr als 13 Jahre zuvor in Darmstadt entdeckten Elementes 112 konnte nun offiziell bestätigt werden.

1969 - In Bonn wird der Sexualkunde-Atlas vorgestellt - ein Meilenstein in der Aufklärungspolitik. Er soll als einheitliches Unterrichtsmittel im neu eingeführten Fach Sexualkunde benutzt werden. (nach anderen Angaben am 17. Juni vorgestellt).

1944 - Als Repressalie gegen die französische Widerstandsbewegung ermorden deutsche SS-Verbände in dem französischen Dorf Oradour-sur-Glane 642 Menschen.

1935 - In Akron (US-Bundesstaat Ohio) werden die Anonymen Alkoholiker gegründet, eine Selbsthilfeorganisation Alkoholabhängiger.

1930 - Die Nebelhornbahn eröffnet den Betrieb in Oberstdorf im Allgäu. Sie gilt zu dem Zeitpunkt als längste Personenseilschwebebahn der Welt.

1924 - In Rom wird Giacomo Matteotti, Generalsekretär der Sozialistischen Partei Italiens, von Faschisten entführt und ermordet.

1909 - Der in Seenot geratene britische Dampfer «Slavonia» sendet den ersten Notruf «SOS» (save our souls) auf Grundlage des Morse-Codes. Die wegen des eindringlichen Rhythmus gewählte Buchstabenfolge löste den Code CQD («come quick danger») ab.

1829 - Erstmals wird auf der Themse (in Henley on Thames) das Achterrennen im Rudern («Boat Race») zwischen den Universitätsmannschaften von Cambridge und Oxford ausgetragen. Den ersten Wettkampf gewinnt Oxford.

1791 - Im «Canada Act» wird die Provinz Quebec in das überwiegend britische Oberkanada (Ontario) und das überwiegend französische Niederkanada (Quebec) geteilt.

GEBURTSTAGE

1965 - Veronica Ferres (54), deutsche Schauspielerin («Das Superweib», «Die Staatsaffäre»)

1959 - Carlo Ancelotti (60), italienischer Fußballtrainer, FC Bayern München 2016-2017, AC Mailand 2001-2009

1929 - Harald Juhnke, deutscher Schauspieler und Komiker («Der Trinker», «Ein verrücktes Paar»), gest. 2005

1899 - Anita Berber, deutsche Tänzerin und Schauspielerin, Rosa von Praunheim setzte ihr in seinem Film «Anita-Tänze des Lasters» 1987 ein Denkmal, gest. 1928

1819 - Gustave Courbet, französischer Maler, Mitbegründer des Realismus («Ein Begräbnis in Ornans»), gest. 1877

TODESTAGE

2004 - Ray Charles, amerikanischer Sänger, Pianist und Komponist («Georgia on My Mind»), geb. 1930

1949 - Sigrid Undset, norwegische Schriftstellerin («Kristin Lavranstochter»), Literatur-Nobelpreis 1928, geb. 1882

weiterlesen
 
Was geschah am...
Kalenderblatt 2019: 9. Juni

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 9. Juni 2019:

23. Kalenderwoche

160. Tag des Jahres

Noch 205 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Gratia, Ephräm

HISTORISCHE DATEN

2018 - US-Präsident Donald Trump zieht nach dem G7-Gipfel im kanadischen La Malbaie überraschend seine Zustimmung zur Abschlusserklärung via Twitter zurück. Er begründet dies mit der Haltung von Gastgeber Justin Trudeau zu US-Strafzöllen.

2017 - Auf der ersten UN-Konferenz zum Schutz der Meere in New York verabschieden alle 193 Mitglieder eine Absichtserklärung, dass sie die Ozeane schützen und nachhaltig nutzen wollen.

2014 - In Nordrhein-Westfalen kommen bei einem Unwetter, das von starken Orkanböen von bis zu 144 km/h begleitet wird, sechs Menschen ums Leben.

2009 - Die Arcandor AG stellt beim Amtsgericht Essen einen Insolvenzantrag für sich und die Töchter Karstadt Warenhaus GmbH, die Primondo GmbH und die Quelle GmbH.

2004 - Bei der Explosion einer ferngezündeten Nagelbombe in Köln- Mülheim werden 22 Menschen verletzt. Die Tat wird später der Terrorgruppe Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) zugeordnet.

1989 - Die EG-Umweltminister beschließen eine Katalysatorpflicht für alle Neuwagen unter 1,4 Liter Hubraum ab 1993.

1934 - Donald Duck hat bei der Uraufführung des Zeichentrickfilms «The Wise Little Hen» seinen ersten Auftritt.

1929 - Das «Hamburger Hafenkonzert», die weltweit älteste noch regelmäßig ausgestrahlte Radiosendung, geht erstmals auf Sendung.

1884 - Im Beisein Kaiser Wilhelms I. und des Reichskanzlers Otto von Bismarck wird in Berlin der Grundstein zum Reichstagsgebäude gelegt. GEBURTSTAGE

1984 - Wesley Sneijder (35), niederländischer Fußballer, Real Madrid 2007-2009

1964 - Bart Moeyaert (55), belgischer Kinderbuchautor und Übersetzer («Hinter der Milchstrasse»)

1959 - Benny Gantz (60), israelischer Politiker und General, 2019 Spitzenkandidat des oppositionellen Mitte-Bündnisses

1934 - Dieter Haack (85), deutscher Politiker (SPD), Bundesbauminister 1978 -1982

1934 - Helga Haase, deutsche Eisschnellläuferin, erste Olympiasiegerin der DDR 1960 und damit auch die erste Deutsche, die im Eisschnelllauf eine Goldmedaille gewinnt, gest. 1989

TODESTAGE

2014 - Reinhard Höppner, deutscher Politiker (SPD), Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt 1994-2002, geb. 1948

1989 - Wolfdietrich Schnurre, deutscher Schriftsteller, («Als Vaters Bart noch rot war»), Mitbegründer der «Gruppe 47», geb. 1920

weiterlesen