Ansbach Open 2024: Headliner, Line-up und weitere Fakten | FLZ.de

arrow_back_rounded
Lesefortschritt
Veröffentlicht am 01.12.2023 10:50

Ansbach Open 2024: Headliner, Line-up und weitere Fakten

2018 zog das Musikfestival zahlreiche Besucherinnen und Besucher an. 2024 findet es erstmals am Campus statt. (Foto: Jim Albright)
2018 zog das Musikfestival zahlreiche Besucherinnen und Besucher an. 2024 findet es erstmals am Campus statt. (Foto: Jim Albright)
2018 zog das Musikfestival zahlreiche Besucherinnen und Besucher an. 2024 findet es erstmals am Campus statt. (Foto: Jim Albright)

Vier Jahre Pause hat das Ansbach Open hinter sich - 2024 geht das Festival nun in die nächste Runde. Mit am Start sind Größen der deutschen Musikszene.

Datum und Veranstaltungsort: Alle Infos

Neu ist dieses Jahr der Veranstaltungsort: 2019 fand das Festival noch auf der Reitbahn in Ansbach statt, jetzt zieht das dreitägige Spektakel aufs Gelände der Hochschule Ansbach um. Hinter dem Kulturevent stehen die Kammerspiele Ansbach und das Concertbüro Franken. Sie beschränken die Konzertreihe auf 4000 Zuschauerinnen und Zuschauer. Weitere Hintergründe zur Planung und zu den Veranstaltern gibt's hier.

Als Datum ist das Wochenende von Freitag, 19. Juli, bis Sonntag, 21. Juli, festgelegt. An den drei Tagen stehen verschiedene Künstlerinnen und Künstler auf der Bühne.

Lena und Leony stehen als Headliner auf der Bühne

Den Anfang macht am Freitag Kabarettistin Martina Schwarzmann, die schon 2019 am Ansbach Open einen Auftritt hatte. Die vierfache Mutter bringt Publikum in ganz Deutschland zum Lachen. Nach Ansbach kommt sie mit ihrem neuen Programm „Ganz einfach”.

Wer am Samstag die Menge begeistern soll, darüber hüllen sich die Organisatoren noch in Schweigen. Laut Information der Veranstalter standen zwischenzeitlich noch zehn Künstler zur Auswahl.

Die beiden Headliner des Festivals sind allerdings schon bekannt - und beschließen das Ansbach Open 2024 am Sonntag: Lena und Leony. Die beiden deutschen Musikerinnen teilen sich das Konzert: Starten wird Leony, dann übernimmt Lena. Die gebürtige Chammünsterin Leony hatte in den letzten Jahren großen Erfolg mit Hits wie „Remedy”, „Holding On” und „Faded Love”. Lena Meyer-Landrut stammt aus Hannover. Sie gewann im Jahr 2011 mit ihrem Hit „Satellite” den Eurovision Song Contest für Deutschland.

Line-up zum Ansbach Open 2024 im Überblick

  • Freitag: Martina Schwarzmann - ab 20 Uhr
  • Samstag: noch nicht bekannt
  • Sonntag: Lena und Leony - ab 19 Uhr

Hier gibt es Tickets zum Festival

Tickets können Festivalbesucher für jeden Abend separat erwerben. Ein Kombi-Paket ist derzeit nicht im Angebot. Die Karten sind an den bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet hier erhältlich.


Antonia Müller
Antonia Müller

Startete nach dem Journalismus-Studium ein Volontariat bei der Fränkischen Landeszeitung. Ein Heilsbronner Gewächs mit großem Interesse an Umwelt-, Energie- und Natur-Themen.

north