NEWS: KALENDERBLATT
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2019: 26. Juni

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 26. Juni 2019:

26. Kalenderwoche, 177. Tag des Jahres Noch 188 Tage bis zum Jahresende Sternzeichen: Krebs Namenstag: Anthelm, Johannes, Paulus

HISTORISCHE DATEN

2018 - Die neue Kommission der Bundesregierung zum Kohleausstieg kommt in Berlin zum ersten Mal zusammen.

2017 - Der schwer krebskranke Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo wird aus der Haft entlassen und in ein Krankenhaus in Shenyang gebracht. Der 2009 zu elf Jahren Haft verurteilte Bürgerrechtler stirbt am 13. Juli.

2009 - Die Unesco erklärt das Wattenmeer zwischen der holländischen Insel Texel und der Nordspitze Sylts mit Ausnahme des hamburgischen Wattenmeers zum Welterbe der Menschheit.

1999 - In Jugoslawien herrscht wieder Frieden, nachdem die Parlamentsentscheidung über die Aufhebung des Kriegszustands in Kraft getreten ist. Das Kriegsrecht hatte die Regierung nach Beginn der Nato-Luftangriffe am 24. März verhängt.

1999 - Der Regierungsumzug von Bonn nach Berlin beginnt mit dem Wechsel des Bau- und Verkehrsministeriums in die neue Hauptstadt.

1984 - Bundeswirtschaftsminister Otto Graf Lambsdorff (FDP) tritt zurück. Er zieht damit die Konsequenzen aus der Flick- Parteispendenaffäre, in deren Verlauf er von der Bonner Staatsanwaltschaft wegen Bestechlichkeit im Amt angeklagt worden war.

1977 - Elvis Presley tritt in Indianapolis (US-Bundesstaat Indiana) zum letzten Mal öffentlich auf.

1974 - Das Kölner Privat-Bankhaus Herstatt muss wegen Überschuldung auf Anordnung des Bundesaufsichtsamtes für Kreditwesen schließen. Es ist der bis dahin größte deutsche Bankenskandal seit der Weltwirtschaftskrise Ende der 1920er und in den 1930er Jahren.

1906 - Im französischen Le Mans starten 32 Wagen zum ersten Grand-Prix-Rennen der Welt.

GEBURTSTAGE

1969 - Colin Greenwood (50), britischer Popmusiker, Mitglied der Rockband Radiohead

1959 - Leander Haußmann (60), deutscher Schauspieler («Männerpension») und Regisseur («Sonnenallee»)

1954 - Miroslav Nemec (65), deutscher Schauspieler (Münchner «Tatort») und Musiker

1944 - Wolfgang Weber (75), deutscher Fußballspieler, 53 Einsätze in der deutschen Nationalmannschaft, Torschütze beim WM-Endspiel gegen England in Wembley 1966

1929 - Milton Glaser (90), amerikanischer Grafikdesigner, Erfinder des «I love New York»-Logos

TODESTAGE

2014 - Mary Rodgers, amerikanische Musical-Komponistin und Schriftstellerin («Verrückter Freitag»), geb. 1931

1973 - John Cranko, britischer Choreograph und Tänzer, Ballettdirektor des Stuttgarter Ensembles 1961-73, geb. 1927

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2019: 25. Juni

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 25. Juni 2019:

26. Kalenderwoche, 176. Tag des Jahres Noch 189 Tage bis zum Jahresende Sternzeichen: Krebs Namenstag: Eleonore, Prosper, Wilhelm

HISTORISCHE DATEN

2018 - Harley-Davidson kündigt an, wegen der EU-Vergeltungszölle auf amerikanische Waren einen Teil seiner Produktion aus den USA zu verlagern. Dadurch soll eine Preiserhöhung für Kunden in Europa vermieden werden.

2009 - Das Dresdner Elbtal wird nach jahrelanger Diskussion wegen des umstrittenen Baus der Waldschlößchenbrücke von der Unesco-Welterbeliste gestrichen.

2007 - Um den Kampf gegen Doping zu verbessern, gründen 14 Länder der Europäischen Union in Brüssel ein informelles Netzwerk.

1999 - Der Bundestag stimmt für die Errichtung des Holocaust- Mahnmals in Berlin nach dem Entwurf des US-Architekten Peter Eisenman.

2005 wird das Denkmal eingeweiht.

1979 - Das «Kommando Andreas Baader» verübt in Obourg (Belgien) einen Sprengstoffanschlag auf das Auto des Nato- Oberbefehlshabers Alexander Haig. Der US-General bleibt unverletzt.

1919 - Das erste Ganzmetall-Verkehrsflugzeug der Welt, die «Junkers F 13», absolviert in Dessau seinen Erstflug.

1867 - In den USA erhält Lucien B. Smith aus Kent (Ohio) ein Patent auf den Stacheldraht.

1526 - Der Reichstag zu Speyer wird eröffnet. Die Versammlung beschließt, dass jeder Landesvater sich für oder gegen die Reformation entscheiden kann.

1080 - Auf Initiative von König Heinrich IV. wählt eine Synode in Brixen Erzbischof Wibert von Ravenna als Clemens III. zum Gegenpapst von Gregor VII.

GEBURTSTAGE

1954 - Sonia Sotomayor (65), amerikanische Juristin, seit 2009 Richterin am Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten

1944 - Erich Sixt (75), deutscher Unternehmer, Vorstandsvorsitzender der Sixt AG (Autovermietung)

1939 - Ernst Ulrich von Weizsäcker (80), deutscher Umweltwissenschaftler und Politiker (SPD), Buch «Faktor Vier», Deutscher Umweltpreis

2008 1932 - Peter Blake (87), britischer Pop-Art-Künstler, als Collage-Künstler und Schöpfer von Schallplattenhüllen für Beatles-Hits bekannt geworden («Sergeant Pepper's Lonely Hearts Club Band»)

1929 - Eric Carle (90), deutsch-amerikanischer Kinderbuchautor und Illustrator («Die kleine Raupe Nimmersatt»)

TODESTAGE

2009 - Farrah Fawcett, amerikanische Schauspielerin («Drei Engel für Charlie»), geb.

1947 2009 - Michael Jackson, amerikanischer Popsänger («Thriller», «Earth Song», «Bad»), geb. 1958

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2019: 24. Juni

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 24.Juni 2019:

26. Kalenderwoche, 175. Tag des Jahres Noch 190 Tage bis zum Jahresende Sternzeichen: Krebs Namenstag: Dietger, Johannes

HISTORISCHE DATEN

2018 - Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan gewinnt die von Manipulationsvorwürfen überschattete Präsidentenwahl. Seine Vereidigung als Staats- und Regierungschef am 9. Juli schließt die Einführung des Präsidialsystems in der Türkei ab.

2016 - Eine kommerzielle Förderung von Schiefergas mit der umstrittenen Fracking-Methode bleibt in Deutschland tabu. Der Bundestag billigt einen Koalitionskompromiss, der Probebohrungen zu wissenschaftlichen Zwecken erlaubt.

2009 - Nordrhein-Westfalen schafft die Sperrklausel in seinem Kommunalwahlrecht ab. Das Landesverfassungsgericht hatte die «Mindestsitzklausel» im Dezember 2008 für verfassungswidrig erklärt.

1999 - Deutschland bringt die Altauto-Richtlinie der EU zu Fall, die die Hersteller verpflichtete, ab 2003 alte Fahrzeuge zurückzunehmen und für die früheren Besitzer kostenlos zu entsorgen.

1994 - Russland und die Europäische Union unterzeichnen ein Partnerschafts- und Kooperationsabkommen. Es tritt am 1. Dezember 1997 in Kraft und läuft Ende 2007 aus.

1939 - Der historische Name Siam wird von der Militärdiktatur des südostasiatischen Landes in Thailand umgewandelt. Von 1945 an gilt wieder der historische Name. Am 11. Mai 1949 erfolgt die offizielle Umbenennung in Thailand.

1934 - Der FC Schalke 04 wird mit einem 2:1 gegen den 1. FC Nürnberg erstmals deutscher Fußballmeister.

1859 - Der Anblick der vielen Verwundeten in der Schlacht von Solferino bewegt den Schweizer Henry Dunant später zur Gründung des Roten Kreuzes.

1314 - Die Schotten schlagen in der Schlacht von Bannockburn bei Stirling die Engländer. Der Sieg sichert die schottische Unabhängigkeit.

GEBURTSTAGE

1979 - Mindy Kaling (40), amerikanische Schauspielerin («The Mindy Project»)

1979 - Petra Nemcova (40), tschechisches Model

1954 - Eugen Ruge (65), deutscher Schriftsteller («In Zeiten des abnehmenden Lichts»)

1944 - Jeff Beck (75), britischer Rock-Gitarrist (Alben «There And Back», «Flash», «Dirty Mind»)

1939 - HA Schult (80), deutscher Aktionskünstler («Trashpeople»)

TODESTAGE

1969 - Oskar Sima, österreichischer Schauspieler («Der Kongress tanzt», «Vier Mädels aus der Wachau»), geb. 1896

1519 - Lucrezia Borgia, italienische Fürstin, Tochter von Papst Alexander VI., geb. 1480

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2019: 23. Juni

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 23. Juni 2019:

25. Kalenderwoche, 174. Tag des Jahres

Noch 191 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Edeltraud, Hildulf

HISTORISCHE DATEN

2018 - In Thailand werden zwölf Jungen eines Fußball-Teams und ihr Betreuer nach einer Sturzflut in einer Höhle eingeschlossen. Nach dramatischen Rettungsaktionen kommen die letzten nach 17 Tagen frei.

2016 - In einem Referendum stimmen 51,9 Prozent der Briten für den Austritt des Königreichs aus der Europäischen Union («Brexit»), 48,1 Prozent sind dagegen. Premierminister David Cameron, Befürworter eines Verbleibs, tritt am 13. Juli zurück. Nachfolgerin wird Theresa May.

2009 - Zur Erforschung von Demenz wird in Bonn das Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) gegründet.

1999 - Die Berliner Philharmoniker wählen den britischen Dirigenten Simon Rattle als Nachfolger von Claudio Abbado zum neuen Chefdirigenten. Er übt dieses Amt von 2002 bis 2018 aus.

1966 - Die Beatles starten ihre erste Tournee durch die Bundesrepublik, nachdem sie ab 1960 bereits Auftritte in Hamburg hatten. Die britische Band landet in München, wo sie am folgenden Tag im Circus Krone die ersten beiden von sechs Konzerten in Deutschland gibt.

1919 - Die deutsche Nationalversammlung beschließt die Annahme des Versailler Friedensvertrages, der fünf Tage später unterzeichnet wird.

1894 - Auf Initiative des Franzosen Pierre de Coubertin wird in Paris das Internationale Olympische Komitee (IOC) gegründet. Die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit werden für 1896 in Athen beschlossen.

1821 - Die Unterzeichnung der Elbschifffahrtsakte von den Elbanrainerstaaten legt den Grundstein für Verbesserungen der Elbschifffahrt und des Elbhandels. Das Gesetz tritt am 1. März 1822 in Kraft.

1757 - Truppen der britischen Ostindien-Kompanie besiegen bei Plassey (heute Palashi) die Armee des Nawab (Gouverneurs) von Bengalen. Die Herrschaft Großbritanniens über Indien für die folgenden fast zwei Jahrhunderte beginnt.

GEBURTSTAGE

1954 - Robert Carsen (65), kanadischer Schauspieler und Opernregisseur

1944 - Peter Bieri (75), Schweizer Philosoph und Schriftsteller (alias Pascal Mercier: «Nachtzug nach Lissabon»)

1919 - Hermann Gmeiner, österreichischer Sozialpädagoge und Stifter, Gründer und Leiter der SOS-Kinderdörfer, gest. 1986

1919 - Gerda Gmelin, deutsche Schauspielerin und Theaterleiterin (Hamburger «Theater im Zimmer» 1959-1999, gest. 2003

1894 - Alfred Charles Kinsey, amerikanischer Sexualforscher («Das sexuelle Verhalten des Mannes», «Das sexuelle Verhalten der Frau»), gest. 1956

TODESTAGE

2011 - Peter Falk, amerikanischer Schauspieler (TV-Krimiserie «Columbo»), geb. 1927

2009 - Hanne Hiob, deutsche Schauspielerin, älteste Tochter des Schriftstellers Bertolt Brecht, bekannt als Brecht-Interpretin und politische Aktivistin («Der anachronistische Zug oder Freiheit und Democracy»), geb. 1923

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2019: 22. Juni

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 22. Juni 2019:

25. Kalenderwoche, 173. Tag des Jahres

Noch 192 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Albin, Eberhard, John, Sighild, Thomas

HISTORISCHE DATEN

2018 - Als Reaktion auf US-Importzölle auf Stahl- und Aluminiumprodukte treten EU-Zölle von 25 Prozent auf US-Produkte wie Whiskey, Motorräder und Jeans in Kraft.

2017 - Der Bericht des zweiten Bundestagsausschusses zur Untersuchung der Mordserie der rechtsextremen Terrorgruppe NSU kritisiert weitreichende Mängel bei der Aufklärung.

2009 - Der französische Präsident Nicolas Sarkozy hält in Versailles eine Grundsatzrede vor Abgeordneten und Senatoren. Es ist die erste Rede eines französischen Präsidenten vor beiden Kammern des Parlaments, seit 1875 ein entsprechendes Verbot ausgesprochen wurde.

1994 - Russland unterzeichnet als 21. Land die Nato-Initiative «Partnerschaft für den Frieden».

1974 - In einem Vorrundenspiel der Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland besiegt die DDR den späteren Weltmeister Bundesrepublik in Hamburg mit 1:0. Torschütze ist Jürgen Sparwasser.

1941 - Unter dem Decknamen «Unternehmen Barbarossa» beginnt im Zweiten Weltkrieg der deutsche Überfall auf die Sowjetunion.

1933 - Der nationalsozialistische Reichsinnenminister Wilhelm Frick verbietet jegliche Tätigkeit der SPD im Deutschen Reich.

1906 - Haakon VII. (1872-1957), Prinz von Dänemark, wird in Trondheim zum König von Norwegen gekrönt.

1527 - Prinz Fatahillah erobert die Hafenstadt Sunda Kelapa und gibt ihr den Namen Jayakarta («glorreicher Sieg»). Dies gilt als Gründungsdatum von Jakarta, der Hauptstadt Indonesiens.

GEBURTSTAGE

1964 - Dan Brown (55), amerikanischer Bestseller-Autor («Das verlorene Symbol», «Illuminati», «Sakrileg»)

1954 - Wolfgang Becker (65), deutscher Filmregisseur («Good Bye, Lenin!»)

1949 - Peter Gauweiler (70), deutscher Politiker (CSU), bayerischer Staatsminister 1990-1994 für Landesentwicklung und Umweltfragen

1949 - Meryl Streep (70), amerikanische Schauspielerin («Kramer gegen Kramer», «Sophies Entscheidung», «Die Eiserne Lady»)

1944 - Helmut Dietl, deutscher Regisseur («Rossini», «Schtonk!»), gest. 2015

TODESTAGE

2017 - Gunter Gabriel, deutscher Schlagersänger («Hey Boss, ich brauch mehr Geld»), geb. 1942

1969 - Judy Garland, amerikanische Schauspielerin («Der Zauberer von Oz», «Ein neuer Stern am Himmel») und Sängerin, geb. 1922

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2019: 21. Juni

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 21. Juni 2019:

25. Kalenderwoche, 172. Tag des Jahres

Noch 193 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Alban, Aloisius, Radulf

HISTORISCHE DATEN

2014 - Das Welterbekomitee der Unesco entscheidet in Doha (Katar), dass das Kloster Corvey im westfälischen Höxter in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wird. Die 822 gegründete Benediktinerabtei ist die 39. Welterbestätte in Deutschland.

2009 - Die ehemalige CSU-Landrätin Gabriele Pauli gründet die Partei «Freie Union» und wird zur Bundesvorsitzenden gewählt.

1994 - Der erste «Sonnenofen» Deutschlands wird in Köln eingeweiht. Damit soll unter anderem untersucht werden, ob giftige Dioxine durch Sonnenenergie zerstört werden können.

1985 - Auf der Akropolis proklamiert Staatspräsident Christos Sartsetakis Athen zur ersten «Kulturhauptstadt Europas». Die EG-Länder hatten 1983 beschlossen, jährlich eine kulturelle Hauptstadt zu wählen.

1931 - Der «Schienenzeppelin», ein Triebwagen mit Luftschraubenantrieb, fährt mit 230 km/h Höchstgeschwindigkeit die Bahnstrecke Hamburg-Berlin in 98 Minuten.

1922 - Wilhelm Goldmann gründet in Leipzig den Goldmann Verlag.

1919 - Die am Ende des Ersten Weltkrieges von den Briten festgesetzte deutsche Kriegsflotte versenkt sich auf dem Flottenstützpunkt Scapa Flow auf den Orkney Islands selbst.

1879 - Die Firma Linde wird als «Gesellschaft für Linde's Eismaschinen» in Wiesbaden gegründet.

1868 - In München wird Richard Wagners Oper «Die Meistersinger von Nürnberg» uraufgeführt.

GEBURTSTAGE

1979 - Chris Pratt (40), amerikanischer Schauspieler («Guardians of the Galaxy»)

1969 - Markus Orths (50), deutscher Schriftsteller («Das Zimmermädchen», «Lehrerzimmer»)

1954 - Robert Menasse (65), österreichischer Schriftsteller und Philosoph («Trilogie der Entgeisterung», «Die Vertreibung aus der Hölle»)

1944 - Ray Davies (75), britischer Rockmusiker, gründet 1963 mit seinem Bruder Dave die Band The Kinks

1934 - Wulf Kirsten (85), deutscher Lyriker («Stimmenschotter»)

TODESTAGE

2007 - Georg Danzer, österreichischer Popmusiker («Jö schau», «Sex-Appeal»), Mitbegründer des Austropop, geb. 1946

2001 - John Lee Hooker, amerikanischer Bluesmusiker («Boogie Chillun», «I'm In The Mood), geb. 1917

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2019: 20. Juni

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. Juni 2019:

25. Kalenderwoche, 171. Tag des Jahres

Noch 194 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Adalbert, Benigna, Margarete

HISTORISCHE DATEN

2018 - US-Präsident Donald Trump beendet die von seiner Regierung verfügte Trennung illegaler Einwanderer von ihren Kindern. Diese werden in der Regel nun gemeinsam mit ihren Eltern eingesperrt.

2017 - Für seine «poetische Sprachkunst» wird der Lyriker Jan Wagner mit dem renommierten Georg-Büchner-Preis geehrt. Die Preisverleihung ist am 28. Oktober in Darmstadt.

2009 - In Athen wird das neue Akropolis Museum eröffnet. Der Bau des größtenteils aus Stahl und Glas errichteten monumentalen Gebäudes hat mehr als elf Jahre gedauert.

1999 - Nach dem Abzug aller jugoslawischen Einheiten aus dem Kosovo gibt Nato-Generalsekretär Javier Solana das offizielle Ende der Luftangriffe gegen Jugoslawien bekannt.

1963 - In Schweden wird der «Superspion» Stig Wennerström verhaftet. Er hatte in der Zeit des Kalten Krieges Militärgeheimnisse an die Sowjetunion verraten. Am 12. Juni 1964 wird er zu lebenslanger Haft verurteilt.

1919 - Der sozialdemokratische Reichskanzler Philipp Scheidemann tritt aus Protest gegen den Versailler Vertrag zurück.

1863 - West-Virginia wird 35. Mitglied der Vereinigten Staaten von Amerika.

1837 - Nach dem Tod König Wilhelms IV. wird seine 18-jährige Nichte Victoria Königin von Großbritannien und Irland.

1789 - Im Schloss von Versailles kommt es zum «Ballhausschwur» der Nationalversammlung, die der dritte Stand einberufen hatte. Die Abgeordneten schwören, dass sie nicht eher auseinandergehen werden, bis sie eine neue Verfassung für Frankreich verabschiedet haben.

GEBURTSTAGE

1969 - Paulo Bento (50), portugiesischer Fußballspieler und -trainer, Nationalspieler Portugal, Trainer der südkoreanischen Nationalmannschaft seit 2018

1954 - Karlheinz Brandenburg (65), deutscher Elektrotechniker, Miterfinder des MP3-Standards

1949 - Lionel Richie (70), amerikanischer Popsänger («All Night Long», «Dancing On The Ceiling»)

1944 - Ilse Ritter (75), deutsche Schauspielerin (Theaterstück «Ritter, Dene, Voss», Film «Sommergäste»)

1819 - Jacques Offenbach, französischer Komponist («Hoffmanns Erzählungen»), gest. 1880

TODESTAGE

2017 - Christel Sembach-Krone, deutsche Zirkusdirektorin, Chefin des Circus Krone, geb. 1936

2016 - Benoîte Groult, französische Schriftstellerin («Salz auf unserer Haut»), geb. 1920

weiterlesen