Veröffentlicht am 24.04.2022 14:07

78-Jähriger wurde der Schmuck gestohlen

Eine böse Überraschung erlebte eine 78-jährige Renterin aus Unterradach bei der Hausarbeit: Beim Staubsaugen fiel ihr auf, dass Teile ihres Schmuckes auf dem Boden lagen.

Sie schaute deshalb in der entsprechenden Schublade nach und bemerkte, dass der Großteil ihrer Preziosen nicht mehr da war. Der unbekannte Täter ist wohl im Zeitraum seit Karsamstag irgendwann durch die nicht versperrte Wohnungstüre in die Wohnung gelangt und hat sich der Wertsachen bedient. Über die Schadenshöhe konnte die Seniorin keine Angaben machen.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Dinkelsbühl unter der Telefonnummer 09851/5719-0. In diesem Zusammenhang macht die Polizei darauf aufmerksam, dass Haus- und Wohnungstüren durch Einbrecher sehr leicht geöffnet werden können, wenn sie lediglich zugezogen werden. Ungebetenen Besuchern wird ihr Tun durch Umdrehen des Schlüssels und damit wirkliches Versperren der Türen deutlich erschwert.

north