NEWS: KALENDERBLATT
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2021: 3. August

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 3. August 2021:

31. Kalenderwoche, 215. Tag des Jahres

Noch 150 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Löwe

Namenstag: Benno, Burchard, Lydia

HISTORISCHE DATEN

2020 - Spaniens Ex-König Juan Carlos verlässt das Land und fliegt in die Vereinigten Arabischen Emirate. Ihm wird vorgeworfen, 2008 beim Bau einer Schnellbahnstrecke in Saudi-Arabien Schmiergeld in Höhe von 100 Millionen US-Dollar erhalten zu haben.

2019 - Heidi Klum (46), deutsch-amerikanische Fernsehmoderatorin und Model, heiratet den Tokio-Hotel-Sänger Tom Kaulitz (29). Schauplatz der Feier ist eine vor der italienischen Insel Capri liegende Luxusjacht.

2016 - Auf der Kanareninsel La Palma bricht ein Brand aus, der binnen zehn Tagen 5000 Hektar Wald und Buschwerk vernichtet. Ein von Flammen eingeschlossener Feuerwehrmann stirbt. Ein 27-jähriger deutscher Aussteiger hatte Klopapier angezündet.

2011 - Nach monatelanger Gewalt gegen das syrische Volk einigt sich der UN-Sicherheitsrat auf eine Verurteilung des Regimes in Damaskus. Allerdings hat das Papier nur den Status einer Präsidentiellen Erklärung und ist damit weniger gewichtig als eine Resolution.

2001 - Das Berner Wankdorfstadion, in dem Deutschland 1954 im Endspiel gegen Ungarn den Fußball-Weltmeistertitel errang, wird gesprengt. Es soll einem Neubau Platz machen.

1991 - Mit Dynamo Dresden und Hansa Rostock starten zwei Fußball-Mannschaften aus der ehemaligen DDR in die erste gesamtdeutsche Bundesligasaison.

1941 - Der Münsteraner Bischof Clemens August Graf von Galen rechnet in einer Predigt scharf mit dem Euthanasie-Programm des NS-Staates ab. Offen spricht er die Grausamkeit an, mit der geistig behinderte Menschen als «lebensunwert» abgestuft und umgebracht werden.

1936 - Jesse Owens gewinnt bei den Olympischen Spielen in Berlin im 100-Meter-Lauf seine erste Goldmedaille. Der Amerikaner, der als Schwarzer nicht ins rassistische Weltbild der deutschen Führung passt, wird mit insgesamt vier Goldmedaillen zur sportlichen Symbolfigur der Nazi-Spiele.

1804 - Der deutsche Naturforscher Alexander von Humboldt und der französische Botaniker Aimé Bonpland kehren von einer mehr als fünfjährigen Forschungsreise aus Mittel- und Südamerika zurück.

GEBURTSTAGE

1986 - Charlotte Casiraghi (35), monegassische Journalistin, Tochter von Prinzessin Caroline von Hannover

1941 - Hans-Peter von Kirchbach (80), deutscher General, Generalinspekteur der Bundeswehr 1999-2000, als «Held an der Oder» bei der Bekämpfung der Jahrhundertflut an der Oder 1997 bekannt geworden

1941 - Martha Stewart (80), amerikanische Unternehmerin, Fernsehmoderatorin und Kochbuchautorin, Gründerin des Konzerns «Martha Stewart Living Omnimedia» (MSLO)

1926 - Tony Bennett (95), amerikanischer Sänger («Because of You», «Perfectly Frank»)

1901 - Stefan Wyszynski, polnischer Kardinal, Primas von Polen 1949-1981, gest. 1981

TODESTAGE

2006 - Elisabeth Schwarzkopf, deutsche Sopranistin, geb. 1915

2001 - Hans Holt, österreichischer Schauspieler («Der Postmeister», «Die Trapp-Familie»), geb. 1909

© dpa-infocom, dpa:210726-99-527853/2

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2021: 2. August

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 2. August 2021:

31. Kalenderwoche, 214. Tag des Jahres

Noch 151 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Löwe

Namenstag: Eusebius

HISTORISCHE DATEN

2019 - Wie im Februar angekündigt steigen die USA aus dem Vertrag über nukleare Mittelstreckenraketen von 1987 auch formell aus. Russland folgt am nächsten Tag.

2018 - Der Börsenwert des iPhone-Riesen Apple überspringt die Billionen-Dollar-Marke. Mit einem Kurs von knapp über 207 US-Dollar knackt der kalifornische Tech-Konzern als erstes US-Unternehmen den dreizehnstelligen Börsenwert.

2008 - Das bis dahin schwerste Unglück am K2 im Himalaya kostet elf Alpinisten das Leben. Der K2 an der indisch-pakistanischen Grenze gilt als schwierigster aller Achttausender und wird deshalb auch der «Schicksalsberg» genannt.

2006 - Die Berlinerin Britta Steffen wird in Budapest mit einem neuen Weltrekord von 53,30 Sekunden Schwimm-Europameisterin über 100 Meter Freistil.

2003 - Erstmals seit 1988 zeigt die ARD wieder die Samstagsspiele der Fußball-Bundesliga. Rund 5 Millionen Zuschauer verfolgen die Zusammenfassung des 1. Spieltages in der Sportschau. 15 Jahre hatten RTL oder Sat.1 exklusiv berichtet.

1999 - Bei einem Frontal-Zusammenstoß zweier Express-Züge im Bahnhof der indischen Stadt Gaisal (Bundesstaat West-Bengalen) kommen 287 Menschen ums Leben.

1984 - Die erste E-Mail nach Deutschland geht auf den Weg. Am folgenden Tag empfängt sie Prof. Werner Zorn an der Universität Karlsruhe. Es ist ein Willkommensgruß aus dem US-amerikanischen Wissenschaftsnetz CSNET.

1951 - Die «Wilhelm Pieck», das einzige Segelschulschiff der DDR, geht auf Jungfernfahrt. Gebaut wurde der Zweimaster auf der Rostocker Warnowwerft. Seit 1991 wird er von der Stadt Greifswald als Segelschulschiff «Greif» betrieben.

1934 - Nach dem Tode des Reichspräsidenten Paul von Hindenburg vereinigt Adolf Hitler die Ämter von Reichspräsident und Reichskanzler in seiner Person und trägt nun den Titel «Führer und Reichskanzler».

GEBURTSTAGE

1976 - Kati Wilhelm (45), deutsche Biathletin, Sportlerin des Jahres 2006, dreimalige Olympiasiegerin bei den Olympischen Winterspielen von Salt Lake City 2002 und Turin 2006

1951 - Rüdiger Grube (70), deutscher Manager, Vorstandsvorsitzender Deutsche Bahn AG 2009-2017

1946 - Inga Rumpf (75), deutsche Musikerin und Sängerin (Album «Second-Hand Mädchen»)

1931 - Ruth Maria Kubitschek (90), deutsche Schauspielerin («Melissa», «Monaco Franze»)

1921 - Rudi Michel, deutscher Sportjournalist, ARD-Teamchef bei den Olympischen Spielen in München 1972, Sportchef des SWF 1962-1988, gest. 2008

TODESTAGE

1976 - Fritz Lang, österreichisch-amerikanischer Regisseur («Metropolis»), geb. 1890

1921 - Enrico Caruso, italienischer Opernsänger, geb. 1873

© dpa-infocom, dpa:210726-99-527859/2

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2021: 1. August

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 1. August 2021:

30. Kalenderwoche, 213. Tag des Jahres

Noch 152 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Löwe

Namenstag: Alfons Maria, Pierre Julien

HISTORISCHE DATEN

1996 - In der Bundesrepublik wird der Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz für Drei- bis Sechsjährige wirksam.

1981 - Mit dem Musikvideo zu «Video Killed the Radio Star» von den Buggles startet der amerikanische Sender MTV (Music Television) sein Programm.

1976 - Bei einem Formel-1-Rennen auf dem Nürburgring verunglückt der Österreicher Niki Lauda und erleidet schwere Verbrennungen.

1971 - Die Benefizveranstaltung «Concert for Bangladesh» in New York vereint die Ex-Beatles George Harrison und Ringo Starr und bringt einen Erlös von ca. 1 Mio. DM für die Flüchtlinge des vom Bürgerkrieg geschüttelten Landes.

1948 - In Hannover erscheint zum ersten Mal die Zeitschrift «Stern», herausgegeben von Henri Nannen.

1936 - Die XI. Olympischen Sommerspiele werden im Berliner Olympiastadion eröffnet. Die Spiele, die das NS-Regime zu Propagandazwecken nutzt, enden am 16. August.

1911 - In München öffnet der Tierpark Hellabrunn seine Tore.

1774 - Der britische Naturforscher und Chemiker Joseph Priestley entdeckt den Sauerstoff.

1291 - Die drei Kantone Uri, Schwyz und Unterwalden schließen den Landfriedensbund, aus dem die Schweizer Eidgenossenschaft hervorgeht. Deshalb ist der 1. August heute Schweizer Nationalfeiertag.

GEBURTSTAGE

1971 - Idil Üner (50), deutsche Schauspielerin und Regisseurin («Mordkommission Istanbul»)

1971 - Jay Alexander (50), deutscher Sänger, Tenor (Soloalbum «Heimat»), bildet mit Marc Marshall das Duo Marshall & Alexander (Album «Götterfunken»)

1956 - Axel Milberg (65), deutscher Schauspieler («Tatort»-Kommissar)

1936 - Carl Herzog von Württemberg (85), deutscher Adeliger und Unternehmer, Chef des Hauses Württemberg

1871 - Eduard von Winterstein, deutscher Schauspieler («Die Sonnenbrucks»), gest. 1961

TODESTAGE

1981 - Paddy Chayefsky, amerikanischer Dramatiker und Drehbuchautor («Marty» (1954), «Mitten in der Nacht» (1956), «Bachelor Party» (1957)), geb. 1923

1911 - Konrad Duden, deutscher Philologe («Das vollständige orthographische Wörterbuch der deutschen Sprache»), Wegbereiter einer einheitlichen deutschen Rechtschreibung, geb. 1829

© dpa-infocom, dpa:210719-99-431416/2

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2021: 31. Juli

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 31. Juli 2021:

30. Kalenderwoche, 212. Tag des Jahres

Noch 153 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Löwe

Namenstag: Germanus, Ignatius, Justinus

HISTORISCHE DATEN

2020 - Das oberste Parteischiedsgericht der SPD bestätigt den Parteiausschluss des Bestseller-Autors und Ex-Politikers Thilo Sarrazin. Er habe gegen SPD-Werte verstoßen. Auslöser des langen Streits war sein islamkritisches Buch «Deutschland schafft sich ab» von 2010.

2016 - Die in Brasilien entführte Schwiegermutter des britischen Formel-1-Chefs Bernie Ecclestone wird nach neun Tagen von der Polizei befreit.

2001 - Der Bau des Transrapid für Shanghai beginnt in Kassel. Die Magnetschwebebahn soll von Januar 2003 an auf ihrer ersten kommerziellen Strecke Flughafen und Zentrum der chinesischen Stadt verbinden.

1993 - Als Top-Spion «Topas» wird Rainer Rupp während eines Besuches im Saarland festgenommen. Der hochrangige Nato-Mitarbeiter verriet jahrelang wichtige Dokumente an die DDR und den den sowjetischen Geheimdienst KGB. 1994 wird er wegen schweren Landesverrats verurteilt.

1991 - Die USA und die Sowjetunion unterzeichnen in Moskau das Start-I-Abkommen, das eine Reduzierung des Potentials an strategischen Atomraketen um etwa 30 Prozent vorsieht.

1973 - Das Bundesverfassungsgericht stellt fest, dass der Grundlagenvertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der DDR mit dem Grundgesetz vereinbar ist. Bayern hatte ein Normenkontrollverfahren gegen den Vertrag beantragt, weil er gegen das Wiedervereinigungsgebot des Grundgesetzes verstoßen würde.

1919 - Die Weimarer Nationalversammlung nimmt in dritter Lesung die neue Reichsverfassung an. Sie tritt am 14. August in Kraft.

1901 - Die deutschen Meteorologen Arthur Berson und Reinhard Süring erreichen mit ihrem Freiballon «Preußen» die Rekordhöhe von mindestens 10 500 Metern.

1752 - Erstmals ist ein Besuch von Kaiser Franz I. Stephan mit Gästen in der schon fast fertig gestellten Menagerie (Tierparkanlage) im Schlosspark von Schönbrunn (bei Wien/Österreich) belegt. Dieser Tag gilt als «Geburtstag» des Tiergarten Schönbrunn.

GEBURTSTAGE

1961 - Isabel Varell (60), deutsche Sängerin und Schauspielerin (TV: «Das Rätsel der Sandbank», «Rote Rosen», Album: «Alles Ansichtssache»)

1956 - Gustav Peter Wöhler (65), deutscher Schauspieler und Sänger (Filme: «Planet der Kannibalen», «Erleuchtung garantiert»)

1951 - Martin Mosebach (70), deutscher Schriftsteller («Westend»), Georg-Büchner-Preis 2007

1931 - Ivan Rebroff, deutscher Sänger, Stimmumfang von viereinhalb Oktaven («Wenn ich einmal reich wär'»), gest. 2008

1921 - Peter Benenson, britischer Jurist, Schriftsteller und Maler, Gründer der Menschenrechtsorganisation «Amnesty International» 1961, gest. 2005

TODESTAGE

2020 - Alan Parker, britischer Filmregisseur («Die Asche meiner Mutter», «Evita», «Die Commitments»), geb. 1944

2017 - Jeanne Moreau, französische Filmschauspielerin («Jules und Jim, «Die Liebenden»), geb. 1928

© dpa-infocom, dpa:210719-99-431422/2

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2021: 30. Juli

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 30. Juli 2021:

30. Kalenderwoche, 211. Tag des Jahres

Noch 154 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Löwe

Namenstag: Beatrix, Hadebrand, Ingeborg

HISTORISCHE DATEN

2020 - Die Mission «Mars 2020» der Nasa startet mit einer «Atlas V»-Rakete vom US-Raumbahnhof Cape Canaveral. An Bord ist ein Messfahrzeug, US-Rover «Perseverance», mit dem Gestein untersucht werden soll. Das Unternehmen kostet 2,5 Milliarden Dollar.

2016 - Der US-Amerikaner Luke Aikins springt aus 7620 Metern Höhe über der südkalifornischen Wüste ohne Fallschirm aus einem Flugzeug ab. Der Fallschirmspringer und Stuntman landet wohlbehalten in einem Netz.

2014 - Auf der Seebrücke im südenglischen Eastbourne bricht ein Feuer aus. Die Flammen zerstören rund ein Drittel der im Jahr 1870 auf Holzpfählen erbauten Brücke.

2006 - In der Demokratischen Republik Kongo sind mehr als 25 Millionen Kongolesen bei den ersten freien Wahlen seit 40 Jahren aufgerufen, ihren Präsidenten und das Parlament neu zu bestimmen. Nach Einschätzung der UN-Mission verläuft die Wahl «überraschend friedlich».

2003 - Zum ersten Mal veröffentlicht die Schweiz eine Liste von sicheren Drittstaaten. Asylsuchende aus diesen Ländern können damit vom 1. August 2003 an in der Regel keine Asylanträge mehr stellen.

1966 - Deutschland verliert in London das Endspiel der Fußballweltmeisterschaft gegen England mit 2:4. In der 101. Minute fällt das legendäre Wembley-Tor: bis heute ist umstritten, ob es ein gültiger Treffer war oder nicht.

1939 - König Leopold III. eröffnet den Albert-Kanal in Belgien. Er verbindet die Städte Lüttich und Antwerpen. Baubeginn war 1930.

1775 - James Cook kehrt von seiner zweiten Expedition zurück, die im Juli 1772 begonnen hatte. Er stellte auf dieser Reise fest, dass der vermutete große Südkontinent nicht existierte. Der Mythos vom sagenumwobenen Südland, der Terra Australis Incognita, reicht zurück bis in die Antike.

1505 - Der Kölner Schiedsspruch König Maximilians I. beendet den Landshuter Erbfolgekrieg. Das Herzogtum Pfalz-Neuburg entsteht.

GEBURTSTAGE

1956 - Georg Gänswein (65), deutscher Erzbischof, Privatsekretär von Papst Benedikt XVI.

1946 - Barbara Kopple (75), amerikanische Dokumentarfilmerin («Harlan County, U.S.A.» (1976))

1941 - Paul Anka (80), kanadisch-amerikanischer Schlagersänger und Songwriter («Diana»)

1931 - Dominique Lapierre (90), französischer Journalist und Schriftsteller («Brennt Paris?», «Stadt der Freude»)

1931 - Ulla Donath (90), deutsche Leichtathletin, mehrere Weltrekorde und DDR-Bestzeiten über die 400- und 800-Meterdistanz

TODESTAGE

1996 - Claudette Colbert, französisch-amerikanische Schauspielerin, «Es geschah in einer Nacht», «Blaubarts achte Frau», geb. 1903

1996 - Magda Schneider, deutsche Filmschauspielerin, Ufa-Star der 1930er Jahre, Filme: «Liebelei», «Wenn der weiße Flieder wieder blüht» (mit Tochter Romy), geb. 1909

© dpa-infocom, dpa:210719-99-431421/2

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2021: 29. Juli

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 29. Juli 2021:

30. Kalenderwoche, 210. Tag des Jahres

Noch 155 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Löwe

Namenstag: Flora, Ladislaus, Luzilla, Olaf

HISTORISCHE DATEN

2020 - Das Bundeskabinett beschließt schärfere Regeln für größere Fleischbetriebe. Werkvertragsarbeit und Leiharbeit sollen künftig verboten sein, für Gemeinschaftsunterkünfte gelten Mindestanforderungen.

2016 - Bastian Schweinsteiger gibt seinen Abschied von der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bekannt. Sein 121. und letztes Spiel bestreitet er am 31. August gegen Finnland.

2011 - Berlins Polizisten müssen künftig ein Schild mit ihrem Namen oder einer Dienstnummer an der Uniform tragen. Die Ausgabe der Kennzeichen für 13 000 Beamte habe begonnen, teilt die Polizei mit.

2001 - Zwei 60-jährige venezianische Gondolieri, Vittorio Orio und Enzo Liszka, überqueren den 35 Kilometer breiten Ärmelkanal zwischen England und Frankreich in sieben Stunden.

1991 - Die Sowjetrepublik Russland und die Baltenrepublik Litauen unterzeichnen einen Vertrag über die gegenseitige Anerkennung ihrer Souveränität.

1981 - Der britische Thronfolger Prinz Charles und Lady Diana Spencer heiraten in der Londoner St. Paul's Kathedrale. 1996 wird das Paar geschieden. 1997 stirbt Prinzessin Diana bei einem Autounfall in Paris.

1951 - In Bayreuth beginnen die ersten Richard-Wagner-Festspiele nach dem Zweiten Weltkrieg. Sie waren sechs Jahre (1945-1950) aus politischen - die Wagner-Schwiegertochter Winifred musste erst ein Entnazifizierungsverfahren durchlaufen - und finanziellen Gründen ausgefallen.

1946 - Die Pariser Friedenskonferenz beginnt. Bis zum 15. Oktober 1946 werden auf der Konferenz, auch Konferenz der 21 Nationen genannt, die Friedenspläne mit den ehemaligen Verbündeten des Deutschen Reiches ausgehandelt.

1921 - Adolf Hitler wird zum Vorsitzenden der NSDAP gewählt.

GEBURTSTAGE

1981 - Fernando Alonso (40), spanischer Rennfahrer, Formel-1-Weltmeister 2005 und 2006

1946 - Bill Forsyth (75), britischer Filmregisseur («Local Hero», «Gregory's Girl»)

1941 - May Spils (80), deutsche Filmregisseurin («Zur Sache, Schätzchen»)

1941 - Wolfgang Bittner (80), deutscher Schriftsteller («Abhauen», «Niemandsland»)

1936 - Elizabeth Dole (85), amerikanische Politikerin und Juristin, Republikanische Partei, Ministerin für Arbeit der USA 1989-1990, Verkehrsministerin 1983-1987

TODESTAGE

1983 - David Niven, britischer Schauspieler («Bonjour Tristesse», «Tod auf dem Nil», «Der rosarote Panther»), geb. 1910

1983 - Luis Buñuel, spanischer Regisseur («Der diskrete Charme der Bourgeoisie» (Oscar 1973), «Dieses obskure Objekt der Begierde», «Belle de Jour - Schöne des Tages», «Ein andalusischer Hund»), geb. 1900

© dpa-infocom, dpa:210719-99-431420/2

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2021: 28. Juli

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 28. Juli 2021:

30. Kalenderwoche, 209. Tag des Jahres

Noch 156 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Löwe

Namenstag: Beatus, Innozenz, Samson

HISTORISCHE DATEN

2003 - In München konstituiert sich der neu gegründete Deutsche Sprachrat, der sich für einen sensibleren Umgang mit der deutschen Sprache einsetzen will.

1996 - Der Münchner Medienunternehmer Leo Kirch startet als erster Anbieter in Deutschland mit seinem Sender DF1 das digitale Fernsehen.

1993 - Die Vollversammlung der Vereinten Nationen nimmt das Fürstentum Andorra per Akklamation als 184. Mitglied in die UN auf.

1951 - In Genf verabschieden die Vereinten Nationen ein Abkommen über die Rechtsstellung von Flüchtlingen («Genfer Flüchtlingskonvention»). Diese tritt am 22. April 1954 in Kraft.

1945 - Ein zweimotoriger B-25-Bomber der US-Luftwaffe rast in das 79. Stockwerk des Empire State Buildings in New York. 14 Menschen sterben. Ursache des Unglücks war starker Nebel.

1928 - In Amsterdam werden die IX. Olympischen Sommerspiele eröffnet. Erstmals dürfen Frauen in den Leichtathletik-Disziplinen starten.

1914 - Mit der Kriegserklärung Österreich-Ungarns an Serbien beginnt der Erste Weltkrieg.

1821 - Peru, das während des südamerikanischen Unabhängigkeitskampfes Mittelpunkt der spanischen Herrschaft war, erklärt sich für unabhängig.

754 - Papst Stephan II. salbt Pippin III. den Jüngeren in St. Denis zum König der Franken und erkennt damit die Karolinger als rechtmäßige Herrscher im Frankenreich an.

GEBURTSTAGE

1976 - Kai Schumann (45), deutscher Schauspieler (RTL-Serie «Doctor's Diary - Männer sind die beste Medizin»)

1956 - Nikolaus von Bomhard (65), deutscher Manager, Vorstandsvorsitzender von Munich Re 2004-2017, Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Post AG seit 2018

1951 - Santiago Calatrava (70), spanischer Architekt, Bauingenieur und Künstler, Kronprinzenbrücke Berlin, Samuel Beckett Bridge Dublin

1951 - Veronika Fischer (70), deutsche Sängerin («Zeitreise», «Sehnsucht nach Wärme»)

1941 - Riccardo Muti (80), italienischer Dirigent, musikalischer Leiter der Mailänder Scala 1986-2005

TODESTAGE

2011 - Bernd Clüver, deutscher Schlagersänger («Der Junge mit der Mundharmonika»), geb. 1948

1741 - Antonio Vivaldi, italienischer Komponist («Die vier Jahreszeiten»), geb. 1678

© dpa-infocom, dpa:210719-99-431419/2

weiterlesen