Veröffentlicht am 03.04.2022 12:20

Schneelast zu groß: Baum kippt auf Auto

Einsatzkräfte der Polizei waren bei einem Unfall gleich doppelt gefragt. (Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild)
Einsatzkräfte der Polizei waren bei einem Unfall gleich doppelt gefragt. (Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild)
Einsatzkräfte der Polizei waren bei einem Unfall gleich doppelt gefragt. (Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild)

Ein 60-jähriger Pkw-Fahrer hatte in der Nacht bei einem Unfall Glück im Unglück: Als er gegen 4.11 Uhr auf der Kreisstraße von Tannhausen in Richtung Mönchsroth ein Waldstück passierte, brach just in diesem Moment aufgrund der Schneelast ein Baum und fiel auf die Windschutzscheibe seines Autos.

Der 60-Jährige wurde dabei aber offenbar nur leicht verletzt und zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehren Tannhausen und Mönchsroth mussten den Baum zerlegen. Das Unfallauto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Schaden an dem PKW schätzt die Polizei auf etwa 15.000 Euro.

Doch das war es noch nicht: Ein Lkw-Fahrer blieb bei dem Versuch, sich an dem Unfallort vorbeizuschlängeln, mit seinem Gespann an dem in die Fahrbahn ragenden Baum hängen und beschädigte hierbei den Lkw. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von 4000 Euro.

north