Veröffentlicht am 26.09.2022 12:36, aktualisiert am 27.09.2022 09:59

Schlägerei auf der Mooswiese: Drei Verletzte

Ordentlich „getankt“ hatten mehrere Männer, die am späten Montagabend auf dem Feuchtwanger Volksfest Mooswiese aneinander gerieten. Die Polizei muss nun die Schlägerei auf dem Festplatz, die drei Verletzte forderte, nachbearbeiten.

Aus dem Bericht der Beamten geht hervor, dass sich gegen 23 Uhr zwei Personengruppen auf dem Festplatz in die Haare gerieten. Bei der Aufnahme der entsprechenden Anzeigen konnten zunächst aber nur zwei Täter ermittelt werden: ein 26-Jähriger, der 1,18 Promille intus hatte, und ein 17-Jähriger, der stolze 2,12 Promille „blies“. Neben diesen beiden Streithähnen wurde ein weiterer 17-Jähriger - er hatte 1,22 Promille Alkohol im Blut - leicht verletzt.

„Der nähere Sachverhalt muss noch geklärt werden“, heißt es im Bericht der Inspektion Feuchtwangen. Zudem werde noch geprüft, ob ein Verkaufsstand bei dem Handgemenge beschädigt wurde.

Weiterhin sucht die Polizei nach einem Mann, der am Samstag auf der Mooswiese einen 15-Jährigen mehrfach geschlagen hat.

Am Sonntag erschien ein 15-Jähriger mit seiner Mutter in der Inspektion im nahen Dinkelsbühl, um eine Körperverletzung bei dem Volksfest anzuzeigen. Demnach befand er sich am Samstag gegen 21.30 Uhr auf der Mooswiese in Feuchtwangen. Dort rempelte der Jugendliche aus Versehen eine andere Person an. Hierauf bekam er einen Schlag von dem Unbekannten.

Rund zehn Minuten später trafen die beiden Personen wieder aufeinander. Als er den Unbekannten fragte, was der Schlag sollte, kam es erneut zu einem Angriff des Unbekannten. Dieser schubste den 15-Jährigen laut dessen Angaben zu Boden und trat gegen dessen Hüfte.

Der Jugendliche wollte sich wehren, worauf er vom Unbekannten in den Schwitzkasten genommen wurde und wiederum zu Boden ging. Am Boden liegend bekam er erneut einen Tritt, diesmal gegen die Schulter. Anschließend wurde er noch mehrmals auf den Kopf und ins Gesicht geschlagen. Hinweise von Zeugen nimmt die Polizeiinspektion Feuchtwangen unter der Telefonnummer 09852/6715-14 entgegen.

Mehr zum Thema Blaulicht

north