Veröffentlicht am 04.12.2022 12:06

Polizei zieht alkoholisierten Fahrer in Wicklesgreuth aus dem Verkehr

Deutlich zu viel getankt hatte am frühen Sonntagmorgen gegen 3 Uhr ein 35-Jähriger im Petersauracher Ortsteil Wicklesgreuth.

Bei einer Verkehrskontrolle stellten die Polizisten Alkoholgeruch bei dem Autofahrer fest, der anschließende Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,46 Promille. Nach der Blutentnahme wurde sein Führerschein sichergestellt.

Der Mann wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt und muss mit einem mehrmonatigen Entzug des Führerscheins sowie einer empfindlichen Geldstrafe rechnen, teilt die Polizei Heilsbronn mit.


Florian Pöhlmann

Nach der journalistischen Grundausbildung beim Fernsehen rief 1999 die große weite Welt des Sports, die ich in Nürnberg in nahezu allen Facetten kennenlernen und in verantwortlicher Position gestalten durfte. Erst der verlockende Ruf aus Ansbach und die Aussicht, im fortgeschrittenen Alter Neues zu wagen, sorgten ab 2021 für einen Neustart in der Lokalredaktion.

north