Veröffentlicht am 27.11.2022 10:55

Nächtliche Brandstiftung an mobiler Toilette

Eine mobile Toilette in der Rothenburger Altstadt ist in der Nacht zum Samstag ein Raub der Flammen geworden. Die Polizei geht von einer offensichtlich vorsätzlichen Tat aus.

Wie die örtliche Polizeiinspektion berichtete, wurde kurz vor halb fünf Uhr Alarm geschlagen, dass in der Rödergasse das besagte Bedarfs-WC brennt. Die Feuerwehr löschte das Feuer.

Es wurde nicht nur die Toilette zerstört, sondern auch das Mauerwerk eines in unmittelbarer Nähe befindlichen Brunnens beschädigt. Den Sachschaden bezifferten die Beamten auf etwa 5000 Euro. Die Polizeiinspektion Rothenburg bittet unter der Telefonnummer 09861/9710 um Zeugenhinweise.


Andreas Reum

Redakteur

north