Veröffentlicht am 22.06.2022 18:05, aktualisiert am 22.06.2022 21:26

Lastwagen kippt um - Fahrer verletzt

Helfer kümmern sich um den verletzten Lkw-Fahrer. Später wurde das Unfallopfer mit der Drehleiter geborgen. (Foto: Antonia Müller)
Helfer kümmern sich um den verletzten Lkw-Fahrer. Später wurde das Unfallopfer mit der Drehleiter geborgen. (Foto: Antonia Müller)
Helfer kümmern sich um den verletzten Lkw-Fahrer. Später wurde das Unfallopfer mit der Drehleiter geborgen. (Foto: Antonia Müller)

Ein 62-jähriger Lkw-Fahrer ist am Mittwoch Nachmittag bei einem Unfall auf der B470 bei Neustadt/Aisch verletzt worden. Wie schwer seine Verletzungen sind, ist bisher unbekannt.

Der Mann war laut Polizei aus Dietersheim kommend Richtung Diespeck unterwegs, als er aus noch nicht ermittelten Gründen nach links von der Fahrbahn abkam. Der Wagen riss eine Fahnenstange am Fahrbahnrand mit und kippte zur linken Seite in die Böschung.

Ein Ärztepaar, das zufällig vor Ort war, konnte Erste Hilfe leisten, bis der Rettungsdienst übernahm und den 62-Jährigen noch auf dem liegenden Unfallwagen versorgte. Anschließend fuhren die Rettungskräfte mit der Drehleiter in die Böschung und bargen den Verletzten mit einer Trage.

Nach einer ersten groben Schätzung der Neustädter Polizei entstand bei dem Unfall ein Schaden von rund 100.000 Euro.

north