Veröffentlicht am 04.08.2022 17:44

Freiwillige Feuerwehr löschte Ackerbrand bei Elpersdorf

Eine Fläche nahe der Staatsstraße bei Elpersdorf fing am Donnerstag Feuer. (Foto: Udo Schwarzbeck)
Eine Fläche nahe der Staatsstraße bei Elpersdorf fing am Donnerstag Feuer. (Foto: Udo Schwarzbeck)
Eine Fläche nahe der Staatsstraße bei Elpersdorf fing am Donnerstag Feuer. (Foto: Udo Schwarzbeck)

Ein Acker ist am Donnerstag gegen 12.40 Uhr nahe dem Kreisverkehr auf der Staatsstraße 2248 bei Elpersdorf in Brand geraten.

Neun Kräfte der FFW Elpersdorf sowie drei Mitglieder der Ansbacher Wehr, die nachalarmiert wurde, übernahmen die Löscharbeiten. Außerdem unterstützten drei Landwirte die Feuerwehr. Sie kamen mit ihren Traktoren und Güllefässern, die mit Wasser gefüllt waren, zu Hilfe, berichtete Udo Schwarzbeck, Einsatzleiter und Kommandant der FFW Elpersdorf.

Das Feuer entstand laut Schwarzbeck vermutlich bei Mäharbeiten. Insgesamt brannten etwa 300 Quadratmeter ab. Nach etwa drei Minuten war das Feuer gelöscht. „Danach haben wir die Stelle mit dem Wasser aus den Güllefässern großzügig bewässert.“ Weil auf dem Feld nur Gras angesät war, sei der Sachschaden eher gering, erklärte der Einsatzleiter.

Andrea Walke

north