Veröffentlicht am 12.08.2022 13:32

Flucht nach Überholmanöver: Pkw aus Holland gesucht

Opfer eines riskanten Überholmanövers wurde ein 59-Jähriger bei Feuchtwangen. Er musste einem Wagen aus Holland ausweichen. Dieser Pkw wird von der Polizei gesucht.

Zu dem Unfall kam es am Donnerstag bei Feuchtwangen gegen 20.20 Uhr auf der Straße zwischen Feuchtwangen und Wörnitz. Zum Unfallhergang teilte die Polizei mit, dass der unbekannte Fahrer beziehungsweise die Fahrerin eines schwarzen Mazdas im Bereich der Abzweigung nach Ratzendorf in Richtung Wörnitz mehrere Fahrzeuge – darunter Kleintransporter und Lkw – überholt hat. Deshalb musste der entgegenkommende Fahrer eines BMW ausweichen. Dabei kam sein Wagen von der Fahrbahn ab, flog eine Böschung hinab und kam schließlich in einer Baumgruppe zum Stehen. Mit dem Verdacht einer Wirbelsäulenverletzung wurde das Unfallopfer ins Krankenhaus gebracht.

Derweil berichteten Zeugen, dass der Fahrer oder die Fahrerin des Mazda mit holländischem Kfz-Kennzeichen nach dem Unfall kurz anhielt, wenig später aber in Richtung Wörnitz davon fuhr. Nun bittet die Polizeiinspektion Feuchtwangen um weitere Hinweise auf das Verursacherfahrzeug unter der Telefonnummer 09852/6715-0. Der Sachschaden liegt bei rund 150.000 Euro.

Peter Zumach

north