Veröffentlicht am 07.12.2022 13:48

Drei Verletzte: Heizung in Einfamilienhaus fängt Feuer

Die Feuerwehr Obernzenn rückte am Dienstagabend zum Brand einer Heizungsanlage in Unternzenn ausrücken. (Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild)
Die Feuerwehr Obernzenn rückte am Dienstagabend zum Brand einer Heizungsanlage in Unternzenn ausrücken. (Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild)
Die Feuerwehr Obernzenn rückte am Dienstagabend zum Brand einer Heizungsanlage in Unternzenn ausrücken. (Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild)

Die Heizungsanlage in einem Einfamilienhaus in Unternzenn (Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim) hat am Dienstagabend Feuer gefangen. Drei Personen erlitten eine Rauchgasintoxikation.

Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Obernzenn und die Bad Windsheimer Polizei wurden gegen 20.30 Uhr zu dem Feuer gerufen. Vor Ort konnten die Floriansjünger den Brandherd laut Polizei sehr zügig bekämpfen, wodurch sie die Ausbreitung des Feuers verhinderten.

Das in dem Haus lebende Ehepaar sowie ein hinzugeeilter Nachbar erlitten eine Rauchgasintoxikation, wurden vor Ort medizinisch versorgt. Das Ehepaar wurde vorsichtshalber in ein Krankenhaus gebracht.

Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte laut Polizei ein technischer Defekt die Ursache für den Brand gewesen sein. Es entstand insgesamt Sachschaden von rund 25.000 Euro.


Anna Franck

Redakteurin in Bad Windsheim

Mehr zum Thema Blaulicht

north