Veröffentlicht am 28.05.2022 11:30

Unfall in der Serpentinenkurve: Motorradfahrer verletzt

Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs. (Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild)
Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs. (Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild)
Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs. (Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild)

Ein Motorradfahrer hat sich bei einem Unfall in Schwaben schwer verletzt. Der 40-Jährige war in einer Serpentinenkurve bei Wolfertschwenden (Landkreis Unterallgäu) gegen die Leitplanke geprallt, so die Polizei am Samstag. Er rutschte fünf Meter den Abhang entlang und blieb dann liegen.

Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann am Freitag mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Er war mit zwei weiteren Motorradfahrern unterwegs gewesen. Da es keinen Gegenverkehr gab, geht die Polizei von zu hoher Geschwindigkeit in der Kurve aus.

© dpa-infocom, dpa:220528-99-461248/2

north