Veröffentlicht am 27.11.2022 09:55

Neunjähriger Bub verletzt sich bei Sturz schwer

Bei einem Sturz von seinem Fahrrad hat sich am Samstagmittag ein Neunjähriger schwer im Gesicht verletzt.

Der Bub war zur Mittagsstunde von Obernbibert in Richtung Unternbibert (Gemeinde Rügland, Landkreis Ansbach) unterwegs, berichtete die Ansbacher Polizei. Die Beamten mutmaßen, dass das Kind zu schnell war und deshalb die Kontrolle über seinen Drahtesel verlor. Einen weiteren Unfallbeteiligten gebe es nicht.

Durch den Sturz verlor der Bub das Bewusstsein und zog sich schwere Gesichtsverletzungen zu, insbesondere einen Jochbeinbruch sowie Prellungen und Schürfwunden, teilte die Polizei mit.

Der Junge wurde von zwei Passanten gefunden, die umgehend den Rettungsdienst alarmierten. Der brachte das Kind in ein Krankenhaus.

Die Polizei merkte an, dass der Neunjährige keinen Fahrradhelm trug.


Andreas Reum

Redakteur

north