Veröffentlicht am 05.07.2022 17:50

Mann lässt Baum beim Fällen auf Straße kippen

Ein Mann hat im Landkreis Hof auf seinem Grundstück einen Baum gefällt und ihn auf die Straße kippen lassen. Dabei fiel der etwa zehn Meter hohe Baum frontal auf ein vorbeifahrendes Auto, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Die 41-jährige Autofahrerin kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Der Schaden wird auf 5000 Euro geschätzt. Der Vorfall ereignete sich am Montag nahe Rehau.

Den 81-Jährigen erwarten nun mehrere Anzeigen. Laut Polizei hatte er keine Genehmigung, um den Baum zu fällen. Die hätte er sich bei der Verkehrsbehörde einholen müssen.

© dpa-infocom, dpa:220705-99-919665/3

north