Veröffentlicht am 20.05.2022 14:52

Köllner über 1860-Verbleib: „Umziehen - so etwas hasse ich“

Trainer Michael Köllner von München kommt vor dem Spiel in das Stadion. (Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild)
Trainer Michael Köllner von München kommt vor dem Spiel in das Stadion. (Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild)
Trainer Michael Köllner von München kommt vor dem Spiel in das Stadion. (Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild)

Trainer Michael Köllner lässt seine Zukunft bei Fußball-Drittligist TSV 1860 München weiter offen. „Das finde ich jetzt auch nicht weiter verwerflich“, sagte der 52-Jährige am Donnerstag bei einer Veranstaltung im Bayerischen Landtag. „Es gibt immer Themen, die dich ein Stück weit reizen.“ Dennoch machte er den 1860-Fans ein wenig Hoffnung: „Umziehen - so etwas hasse ich eigentlich.“

Der Vertrag des Trainers läuft im Sommer 2023 aus. Nach einem turbulenten Saisonbeginn hatten die „Löwen“ mit einer starken Rückrunde den vierten Tabellenplatz und damit einen Platz im DFB-Pokal gesichert.

© dpa-infocom, dpa:220519-99-358339/2

north