Goldenes Hakenkreuz in Bad Windsheim: Polizei sucht Zeugen | FLZ.de

arrow_back_rounded
Lesefortschritt
Veröffentlicht am 14.05.2024 13:42

Goldenes Hakenkreuz in Bad Windsheim: Polizei sucht Zeugen

Ein Zeuge entdeckte in Bad Windsheim am Hafenmarkt ein Hakenkreuz und verständigte die Polizei. (Symbolbild: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa)
Ein Zeuge entdeckte in Bad Windsheim am Hafenmarkt ein Hakenkreuz und verständigte die Polizei. (Symbolbild: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa)
Ein Zeuge entdeckte in Bad Windsheim am Hafenmarkt ein Hakenkreuz und verständigte die Polizei. (Symbolbild: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa)

In Bad Windsheim hat ein unbekannter Täter einen Pfosten in der Nähe des jüdischen Denkmals mit einem Hakenkreuz beschmiert. Das berichtet das Polizeipräsidium Mittelfranken.

Ein Zeuge hatte am Montagvormittag das verbotene Zeichen auf der kreisrunden Fläche eines Begrenzungspfostens am Hafenmarkt entdeckt. Das zehn mal zehn Zentimeter große NS-Symbol war mit goldenem Filzstift gezeichnet worden.

Die Polizei beziffert den Sachschaden auf rund 150 Euro. Das Fachkommissariat Staatsschutz und die Kripo ermitteln nun in der Sache. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0911/21123333 zu melden.


Johannes Hirschlach
Johannes Hirschlach

Redakteur für Digitales

north