Veröffentlicht am 02.08.2022 12:21

Frau schlägt auf der Mooswiese Räuber in die Flucht

Ein junger Mann hat vergeblich versucht, einer Frau an der Mooswiese in Feuchtwangen ihre Handtasche zu entreißen. Er machte einen verwahrlosten Eindruck.

Die Frau lief nach den Angaben der Polizei am Montag gegen 5.30 Uhr zu Fuß in Richtung des Mooswiesenparkplatzes am Rand der Feuchtwanger Innenstadt. Hierzu benutzte sie einen Fußweg westlich des Kreisverkehrs. Kurz vor einer Unterführung sprach sie ein unbekannter Mann an. Er wollte ihre Handtasche haben. Als er versuchte, sie an sich zu reißen, wehrte sich die Frau mit Erfolg. Dabei bemerkte sie einen äußerst unangenehmen Körpergeruch.

Der Unbekannte flüchtete zu Fuß zu dem Parkplatz der Mooswiese, der auch als Bushaltestelle dient. Er wird wie folgt beschrieben: Etwa 25 Jahre alt, rund 1,70 Meter groß, schlanke Statur, dunkler Teint, wellige kurze dunkle Haare, buschige Augenbrauen. Der Mann war mit einem weiten schwarzen T-Shirt, einer blauen Jeans und weißen Turnschuhen bekleidet. Seine Kleidung wirkte insgesamt alt und abgetragen. Er sprach deutsch mit ausländischen Akzent und sprach zudem mehrere Sätze in einer nicht bekannten Sprache.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911/2112-3333.

north