Veröffentlicht am 15.03.2023 15:03

Ein Ratsherr stiftete die Seekapelle in Bad Windsheim

Der Dachraum der Seekapelle wurde mit Hilfe eines hölzernen Laufstegs erschlossen. Er dient dazu, das Bauwerk zu kontrollieren.  (Foto: Bezirk Mittelfranken/Julia Krieger)
Der Dachraum der Seekapelle wurde mit Hilfe eines hölzernen Laufstegs erschlossen. Er dient dazu, das Bauwerk zu kontrollieren. (Foto: Bezirk Mittelfranken/Julia Krieger)
Der Dachraum der Seekapelle wurde mit Hilfe eines hölzernen Laufstegs erschlossen. Er dient dazu, das Bauwerk zu kontrollieren. (Foto: Bezirk Mittelfranken/Julia Krieger)
Der Dachraum der Seekapelle wurde mit Hilfe eines hölzernen Laufstegs erschlossen. Er dient dazu, das Bauwerk zu kontrollieren. (Foto: Bezirk Mittelfranken/Julia Krieger)

Acht vorbildlich renovierte Denkmäler in den Landkreisen Neustadt/Aisch-Bad Windsheim und Ansbach sowie in der Stadt Ansbach hat der Bezirk Mittelfranken in diesem Jahr ausgezeichnet. Die FLZ stellt sie in loser Folge vor.


Thomas Schaller
Thomas Schaller

Redaktion Westmittelfranken/Landkreis Ansbach

north