Veröffentlicht am 24.01.2023 16:14

Dunkler Rauch über Gießerei in Bad Windsheim

Verpackungsmaterial hatte in der Gießerei Heunisch in Bad Windsheim am Dienstagmittag Feuer gefangen, teilt Dietmar Eckl, technischer Leiter in Bad Windsheim und Steinach, auf Anfrage der FLZ mit. Es war auf einer Fläche entstanden, in der extern bezogene Sandkerne ausgepackt werden, heißt es in einer Stellungnahme. Weil diese leicht beschädigt werden können, schützen Schaumstoffmatten und Kartonagen sie bei der Anlieferung in Gitterboxen. Beim Auspacken würden diese aus den Transporteinheiten genommen und auf betriebsinterne Stahlregalsysteme abgestellt.

Vier Mitarbeiter seien für diesen Prozess beschäftigt. Einer davon habe wohl durch Unachtsamkeit „Verpackungsmaterial in einer leeren Kiste angezündet”. Die Flammen schlugen dabei auf mehrere benachbarte Gitterboxen über.

Das firmeninterne Brandschutzteam habe das Feuer schnell löschen können, so Eckl, weshalb auch die Freiwillige Feuerwehr Bad Windsheim nicht alarmiert wurde. „Allerdings war die Rauchentwicklung in der Tat zumindest temporär sehr erheblich“, so Dietmar Eckl. Zu Schaden sei niemand gekommen.


Anna Franck
Anna Franck

Redakteurin in Bad Windsheim

north