Veröffentlicht am 29.05.2022 11:13

Drei Jugendliche als Räuber

Die Polizei hat drei Jugendliche ermittelt, die anderen mit Gewalt Geld weggenommen haben sollen.

Ein 16-Jähriger hat nach den Ermittlungen der Kripo am Ostermontag einen 15-Jährigen von hinten so gestoßen, dass dieser zu Boden fiel. Danach nahm er ihm den Geldbeutel ab, der offen in der Hand getragen worden war, und entwendete daraus einen geringen Bargeldbetrag. Der Jugendliche muss sich nun wegen des Verdachts des Raubs strafrechtlich verantworten.

Gleiches gilt für ein Duo, das am Mittwoch, 18. Mai, vor dem Ansbacher Schloss zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren auf einer Parkbank attackiert hatte. Sie schlugen den 17-Jährige so schwer, dass dieser kurzzeitig das Bewusstsein verlor. As Tatverdächtige sind nun zwei Jugendliche im Alter von 14 und 16 Jahren identifiziert, gegen die Ermittlungsverfahren laufen.

north