Schlicke und Fürstner übernehmen Posten bei Greuther Fürth

Die ehemaligen Profis Björn Schlicke und Stephan Fürstner kehren zur SpVgg Greuther Fürth zurück. Schlicke wird ab dem 5. September Sportlicher Leiter der Nachwuchsakademie, wie der fränkische Fußball-Zweitligist am Dienstag mitteilte. Fürstner arbeitet vom 1. September an als Trainee im Nachwuchsbereich.

Schlicke (41) spielte von 2000 bis 2003 beim Kleeblatt und schaffte 2001 den Sprung zu den Profis. Er übernimmt das seit April vakante Amt neben dem Administrativen Leiter Jürgen Brandl. Fürstner (34) lief von 2009 bis 2015 für die Profis auf und feierte 2012 den Bundesliga-Aufstieg.

© dpa-infocom, dpa:220816-99-406349/2

north