Veröffentlicht am 09.12.2022 12:38

Mann stirbt nach Diskobesuch in der Oberpfalz

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild)
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild)
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild)

Ein 37-Jähriger ist nach einem Diskobesuch in Weiden in der Oberpfalz gestorben. Laut Zeugen war der Mann zuvor in eine körperliche Auseinandersetzung verwickelt gewesen, teilte die Polizei am Freitag mit. Dabei sei er in der Nacht auf Sonntag, 4. Dezember, mit dem Kopf auf dem Betonboden aufgeschlagen und schwer verletzt worden. Am Mittwoch starb der 37-Jährige demnach in einem Krankenhaus. Die Polizei ermittelt zu den Umständen des Todes und hat für Freitag eine Obduktion angeordnet.

Im Raum stehe nun der Verdacht einer Körperverletzung mit Todesfolge, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Ein unglücklicher Sturz sei aber ebenfalls möglich. Die Ermittler suchten daher nach Zeugen unter den Besuchern der Ü30-Party und werteten Videoaufnahmen aus.

© dpa-infocom, dpa:221209-99-840262/2

north