Mann in Ansbach geschlagen und beraubt - Polizei hofft auf Hinweise | FLZ.de

arrow_back_rounded
Lesefortschritt
Veröffentlicht am 10.06.2024 14:08

Mann in Ansbach geschlagen und beraubt - Polizei hofft auf Hinweise

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen. Ein 32-Jähriger wurde in Ansbach geschlagen und beraubt. (Symbolbild: James Edward Albright Jr)
Die Kriminalpolizei sucht Zeugen. Ein 32-Jähriger wurde in Ansbach geschlagen und beraubt. (Symbolbild: James Edward Albright Jr)
Die Kriminalpolizei sucht Zeugen. Ein 32-Jähriger wurde in Ansbach geschlagen und beraubt. (Symbolbild: James Edward Albright Jr)

In der Nacht zum Sonntag hat ein Unbekannter einen 32-Jährigen im Ansbacher Osten beraubt. So berichtet es nun das Polizeipräsidium Mittelfranken.

Im Zeitraum von 23 bis 1 Uhr hielt sich der später Geschädigte demnach in der Stadt auf. Er lief am Bahnhof vorbei, um dann in die Karlstraße einzubiegen. Auf der Höhe des dortigen Supermarkts spürte er nach eigenen Angaben einen Schlag auf den Hinterkopf, so die Polizei.

Der 32-Jährige ging zu Boden und wurde ohnmächtig. Als er wieder zu sich kam, stellte er fest, dass seine Geldbörse neben ihm lag und ihm Bargeld fehlte.

Nach der Spurensicherung hat nun die Kriminalpolizei Ansbach die Ermittlungen wegen des Verdachts des Raubes aufgenommen. Sie bittet Personen, die im Tatzeitraum auffällige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Nummer 0911/21123333 zu melden.


Anna Beigel
Anna Beigel

Nach dem Bachelor-Abschluss im Journalismus seit Juni 2023 Volontärin bei der FLZ

north