Lahm: Siegermentalität „über Generationen entwickelt“

Philipp Lahm, ehemaliger Profi-Fußballspieler, gibt ein Interview. (Foto: Matthias Balk/dpa)
Philipp Lahm, ehemaliger Profi-Fußballspieler, gibt ein Interview. (Foto: Matthias Balk/dpa)
Philipp Lahm, ehemaliger Profi-Fußballspieler, gibt ein Interview. (Foto: Matthias Balk/dpa)

Für Philipp Lahm ist der scheinbar unstillbare Erfolgshunger des FC Bayern München nicht überraschend.

„Die Siegermentalität wurde über Generationen entwickelt und weitergegeben“, sagte der frühere Bayern-Kapitän im Interview mit dem „kicker“ (Montag): „Gerade auch über die ehemaligen Spieler, die seit 40 Jahren diesen Verein führen. Wo gibt es das sonst? Da sind die Münchner einzigartig in Europa.“

Das aktuelle Team würden ganz klar seine beiden Weltmeister-Kollegen Thomas Müller und Manuel Neuer anführen, so Lahm (38), „sie sind die Führungspersönlichkeiten, die eine Mannschaft braucht“. Der Rekordmeister habe auch weitere „exzellente Spieler, aber diese beiden geben den Ton an und strahlen ihre Haltung auf die Mitspieler aus“.

Mit Transfers wie den von Nationalspieler Niklas Süle könnte es Rivale Borussia Dortmund gelingen, auch „einen solchen Kern“ aus Führungsspielern zu schaffen, meinte Lahm: „Mit den Verstärkungen kann dort eine Achse entstehen, die für jedes Team enorm wichtig ist.“

© dpa-infocom, dpa:220807-99-308827/2

Das könnte Sie auch interessieren

north