Veröffentlicht am 20.05.2022 20:42

Kerber beim Turnier in Straßburg im Finale

Angelique Kerber steht bei der French-Open-Generalprobe in Straßburg im Finale. (Foto: Tom Weller/dpa/Archiv)
Angelique Kerber steht bei der French-Open-Generalprobe in Straßburg im Finale. (Foto: Tom Weller/dpa/Archiv)
Angelique Kerber steht bei der French-Open-Generalprobe in Straßburg im Finale. (Foto: Tom Weller/dpa/Archiv)

Angelique Kerber ist beim Tennisturnier in Straßburg ins Finale eingezogen und kann nun auf eine perfekte Generalprobe für die French Open hoffen.

Die frühere Weltranglisten-Erste profitierte in ihrem Halbfinalmatch allerdings auch von der Aufgabe der Französin Oceane Dodin im zweiten Satz beim Stand von 7:6 (7:2), 1:0 für Kerber. Im Endspiel trifft die 34 Jahre alte Norddeutsche nun auf die Slowenin Kaja Juvan, die sich im ersten Halbfinale mit 6:2, 7:5 gegen die Tschechin Karolina Pliskova durchgesetzt hatte.

Das Sandplatzturnier in Straßburg ist mit gut 250.000 Dollar dotiert und findet traditionell in der Woche vor den French Open statt. Das zweite Grand-Slam-Turnier der Saison beginnt an diesem Sonntag in Paris. Sand ist der schwächste Belag von Kerber, die nach einer Niederlagenserie eine Wildcard für die Veranstaltung in Straßburg angenommen hatte und dort an Nummer zwei gesetzt ist.

© dpa-infocom, dpa:220520-99-371607/2

north