Veröffentlicht am 05.08.2022 22:33

FC Bayern deklassiert Frankfurt zum Bundesliga-Start

Münchens Torschütze Jamal Musiala (2.v.l.) jubelt mit Mannschaftskollegen über das Tor zum 1:6. (Foto: Uwe Anspach/dpa)
Münchens Torschütze Jamal Musiala (2.v.l.) jubelt mit Mannschaftskollegen über das Tor zum 1:6. (Foto: Uwe Anspach/dpa)
Münchens Torschütze Jamal Musiala (2.v.l.) jubelt mit Mannschaftskollegen über das Tor zum 1:6. (Foto: Uwe Anspach/dpa)

Meister FC Bayern hat mit einem Kantersieg die 60. Saison der Fußball-Bundesliga eröffnet. Beim Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt gelang den Münchnern am Freitag dank einer überragenden ersten Halbzeit ein 6:1 (5:0)-Erfolg. Joshua Kimmich brachte die Gäste schon in der fünften Minute in Führung. Benjamin Pavard (11.), Neuzugang Sadio Mané (29.), Jamal Musiala (35.) und Serge Gnabry (43.) machten schon vor der Pause alles klar für die Bayern, die weitere Chancen ungenutzt ließen. Für die Frankfurter traf Randal Kolo Muani (64.), ehe Münchens Musiala (83.) vor 51.500 Zuschauern zum zweiten Mal traf.

© dpa-infocom, dpa:220805-99-292104/3

Das könnte Sie auch interessieren

north