Veröffentlicht am 01.10.2022 18:51

Entwarnung: Eintracht-Star Götze nicht schwerer verletzt

Der Frankfurter Mario Götze knickte im Spiel gegen den 1. FC Union um. (Foto: Arne Dedert/dpa)
Der Frankfurter Mario Götze knickte im Spiel gegen den 1. FC Union um. (Foto: Arne Dedert/dpa)
Der Frankfurter Mario Götze knickte im Spiel gegen den 1. FC Union um. (Foto: Arne Dedert/dpa)

Eintracht Frankfurts Mittelfeldspieler Mario Götze hat sich im Ligaspiel gegen den 1. FC Union Berlin offenbar nicht schwerer verletzt.

„Er ist ein bisschen umgeknickt, aber ich gehe davon aus, dass das bis Dienstag wieder wird“, berichtete Eintracht-Trainer Oliver Glasner nach dem 2:0-Sieg im Duell mit dem Tabellenführer der Fußball-Bundesliga.

Götze, der die Hessen in Führung gebracht hatte, war in der 65. Minute leicht angeschlagen ausgewechselt worden. „Es ist niemand mit einer Alarmsirene in der Kabine herumgelaufen“, beschwichtigte Glasner nach dem Abpfiff.

Die Eintracht trifft am kommenden Dienstag in der Champions League auf das englische Spitzenteam Tottenham Hotspur. Dann hofft Glasner auch auf die Rückkehr von Defensivspieler Kristijan Jakic, der gegen Union wegen einer Entzündung in der Hüfte fehlte.

© dpa-infocom, dpa:221001-99-971554/2

north