Veröffentlicht am 27.02.2022 09:27

Domspatzen und Windsbacher suchen Chorleiter

Der Schriftzug der Regensburger Domspatzen am Schulgebäude. (Foto: Armin Weigel/dpa/Archivbild)
Der Schriftzug der Regensburger Domspatzen am Schulgebäude. (Foto: Armin Weigel/dpa/Archivbild)
Der Schriftzug der Regensburger Domspatzen am Schulgebäude. (Foto: Armin Weigel/dpa/Archivbild)

Die Regensburger Domspatzen und der Windsbacher Knabenchor sind auf der Suche nach neuen Chorleitern. Bei den Domspatzen handelt es sich um eine Premiere: Dort wird zum Schuljahr 2022/23 erstmals ein Mädchenchor gegründet und der braucht einen Dirigenten. Zehn Bewerbungen seien auf die Stellenausschreibung hin eingegangen, sagt Domkapellmeister Christian Heiß. Die Frauen und Männer hätten sich auch bereits vorgestellt, nun stehe das Vordirigieren an - und zwar mangels Mädchen vor den Chorknaben. Die Entscheidung über die Stelle soll in den kommenden Wochen fallen.

Die Windsbacher suchen einer Sprecherin zufolge einen Nachfolger für den künstlerischen Leiter Martin Lehmann, der zum 1. September 2022 als Kreuzkantor nach Dresden wechselt. Dort war er einst selbst Chorknabe. Die Entscheidung über Lehmanns Nachfolge soll in den kommenden Wochen getroffen werden. Im Februar hätten vier Kandidaten je eine Woche lang mit dem Chor geprobt, sagte die Sprecherin.

© dpa-infocom, dpa:220227-99-306153/2

north