Veröffentlicht am 13.10.2022 15:26

BR nimmt Schuhbeck-Kochsendungen aus Programm

Alfons Schuhbeck, Koch und Unternehmer, steht vor Prozessbeginn als Angeklagter im Gerichtssaal im Landgericht München I. (Foto: Sven Hoppe/dpa)
Alfons Schuhbeck, Koch und Unternehmer, steht vor Prozessbeginn als Angeklagter im Gerichtssaal im Landgericht München I. (Foto: Sven Hoppe/dpa)
Alfons Schuhbeck, Koch und Unternehmer, steht vor Prozessbeginn als Angeklagter im Gerichtssaal im Landgericht München I. (Foto: Sven Hoppe/dpa)

Wegen des Steuerhinterziehungs-Prozesses gegen den Star-Koch Alfons Schuhbeck nimmt der Bayerische Rundfunk (BR) dessen Kochsendungen vorerst aus dem TV-Programm. Der öffentlich-rechtliche Sender bestätigte am Donnerstag in München der Deutschen Presse-Agentur einen entsprechenden Bericht von „T-Online“.

Vom BR hieß es, es handele sich um fünf Folgen von „Alfons & Ali - Genuss hoch 3“. Diese sollten eigentlich ab 16. Oktober immer sonntags um 17.15 Uhr ausgestrahlt werden. Auch die neuen Folgen von „Schuhbecks Küchenkabarett“ ab 20. November auf dem Sendeplatz werden demnach nicht ausgestrahlt. Aktuell seien zudem keine weiteren Produktionen geplant.

Schuhbeck ist vor dem Landgericht München I wegen Steuerhinterziehung in Millionenhöhe angeklagt. In dieser Woche legte der 73 Jahre alte Spitzenkoch ein weitgehendes Geständnis ab.

© dpa-infocom, dpa:221013-99-115746/2

north