Veröffentlicht am 08.08.2022 07:41

Hertha BSC holt Ex-Mainzer Boëtius - Vertrag bis 2025

Steht offenbar zu einem Wechsel in die Hauptstadt: Jean-Paul Boëtius. (Foto: Marius Becker/dpa)
Steht offenbar zu einem Wechsel in die Hauptstadt: Jean-Paul Boëtius. (Foto: Marius Becker/dpa)
Steht offenbar zu einem Wechsel in die Hauptstadt: Jean-Paul Boëtius. (Foto: Marius Becker/dpa)

Nach dem missglückten Saisonstart hat Hertha BSC Jean-Paul Boëtius verpflichtet, wie der Berliner Fußball-Bundesligist bekannt gab. Zuvor hatte die „Bild“ darüber berichtet. Der frühere Profi des FSV Mainz 05 unterschrieb einen Vertrag bis 2025.

Der offensive Mittelfeldspieler war zuvor ohne Verein und kostet daher keine Ablöse, nachdem seinen Vertrag beim Ligakonkurrenten Mainz nach der vergangenen Spielzeit ausgelaufen war. In Mainz war der 28-jährige Niederländer zuvor seit 2018 und spielte unter anderen unter dem aktuellen Berliner Trainer Sandro Schwarz.

„Er ist ein gestandener Profi, kennt unseren Trainer aus dieser Zeit und damit auch die Art des Fußballs, den wir spielen möchten. Für uns ist es ein Glücksgriff, einen Akteur mit solchen Fähigkeiten und dieser Ligaerfahrung ablösefrei zu bekommen“, sagte Hertha-Geschäftsführer Fredi Bobic.

© dpa-infocom, dpa:220808-99-311450/3

north