Veröffentlicht am 06.12.2022 13:44

Bayern-Verteidiger Sarr nach Knie-OP zurück im Lauftraining

Bouna Sarr in Aktion. (Foto: Sven Hoppe/dpa)
Bouna Sarr in Aktion. (Foto: Sven Hoppe/dpa)
Bouna Sarr in Aktion. (Foto: Sven Hoppe/dpa)

Abwehrspieler Bouna Sarr vom FC Bayern München hat rund drei Monate nach seiner Knie-Operation das Lauftraining wieder aufgenommen. Ein Bild, das der Fußball-Bundesligist am Dienstag auf Twitter veröffentlichte, zeigte den 30-Jährigen auf dem Trainingsrasen an der Säbener Straße. 

Der Senegalese hatte sich aufgrund von Problemen an der Patellasehne im September einem Eingriff unterzogen. Die WM in Katar, bei der sein Team im Achtelfinale an England scheiterte, verpasste der Verteidiger. Für die Bayern stand Sarr, der seit seinem Wechsel 2020 keine große Rolle an der Isar spielt, in dieser Saison noch keine Minute auf dem Feld. 

Seit dem 28. November und vorerst bis zum 9. Dezember bereitet sich eine Münchner Rumpftruppe auf die Rückrunde vor. Nach einer Pause setzt der deutsche Rekordmeister am 3. Januar die Vorbereitung mit medizinischen Untersuchungen und der Leistungsdiagnostik fort. Drei Tage später reisen die Münchner ins sechstägige Trainingslager nach Doha. Am 20. Januar wird es am 16. Spieltag bei RB Leipzig in der Bundesliga wieder ernst.

© dpa-infocom, dpa:221206-99-800778/2

north