Veröffentlicht am 28.06.2022 12:38

Wechsel fix: Hoffenheim gibt Gacinovic an AEK Athen ab

Verlässt 1899 Hoffenheim in Richtung Griechenland: Mijat Gacinovic. (Foto: Matthias Balk/dpa)
Verlässt 1899 Hoffenheim in Richtung Griechenland: Mijat Gacinovic. (Foto: Matthias Balk/dpa)
Verlässt 1899 Hoffenheim in Richtung Griechenland: Mijat Gacinovic. (Foto: Matthias Balk/dpa)

Mijat Gacinovic verlässt den Fußball-Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim mit sofortiger Wirkung und schließt sich AEK Athen an.

Der Mittelfeldspieler hatte bei den Baden-Württembergern noch einen Vertrag bis 2024, wie die Hoffenheimer mitteilten.

Beim Trainingsauftakt am Sonntag hatte Gacinovic bereits gefehlt, da er für Gespräche freigestellt war. In der Rückrunde der Vorsaison war er an AEK-Stadtrivale Panathinaikos ausgeliehen gewesen. Bei seinem neuen Club trifft der 27 Jahre alte Serbe auf Steven Zuber, der zwischen 2014 und 2020 für die TSG spielte.

„Wir hatten uns im Winter mit Mijat für eine Leihe entschieden, da er aufgrund unserer Kadersituation nicht zu der Einsatzzeit kam, die er sich erhofft hatte“, sagte Hoffenheims Direktor Profifußball, Alexander Rosen. „In Athen folgte dann ein sehr gutes Halbjahr. Panathinaikos wurde Pokal-Sieger und Mijat spielte sich in Griechenland in den Fokus.“

© dpa-infocom, dpa:220628-99-830280/2

north