Veröffentlicht am 30.09.2022 10:14

Vier Autos stoßen zusammen: Sechs Verletzte

Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei. (Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild)
Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei. (Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild)
Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei. (Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild)

Sechs Menschen sind bei einem Autounfall nahe Kempten verletzt worden. Nach Polizeiangaben vom Freitag saßen sie in den vier Autos, die an der Karambolage beteiligt waren. Zunächst sei am Donnerstagabend auf der Bundesstraße 12 Richtung Kaufbeuren ein 33 Jahre alter Fahrer in den Gegenverkehr gekommen und mit zwei entgegenkommenden Wagen zusammengestoßen. Anschließend sei ein von hinten kommendes Auto auf die anderen aufgefahren. Die Unfallstelle musste nach Polizeiangaben für etwa fünf Stunden gesperrt werden. Ein Sachverständiger soll nun die Unfallursache klären.

© dpa-infocom, dpa:220930-99-954794/3

north