Veröffentlicht am 04.04.2022 07:39

Verletzter Lastwagen-Fahrer nach Unfall auf der A7

Die Leuchtschrift „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)
Die Leuchtschrift „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)
Die Leuchtschrift „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)

Bei einem Unfall auf der Autobahn 7 zwischen Feuchtwangen und Dinkelsbühl (Kreis Ansbach) ist ein 37 Jahre alter Lastwagen-Fahrer verletzt worden. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, war der Mann in Richtung Süden unterwegs, kam aus bisher unbekannten Gründen mit seinem Lkw nach links von der Fahrbahn ab und durchbrach die Mittelschutzplanke. Das Fahrzeug kippte anschließend auf der Gegenfahrbahn um. Der Mann sei mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gekommen. Wie schwer er verletzt wurde, konnte am Unfallort nicht sicher festgestellt werden, so der Sprecher.

Die A7 in Fahrtrichtung Würzburg sei am Unfallort derzeit komplett gesperrt, hieß es. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Die Fahrbahn in Richtung Ulm kann demnach einspurig genutzt werden. Die Bergungsarbeiten dauern der Polizei zufolge noch mehrere Stunden an.

© dpa-infocom, dpa:220404-99-786552/3

north