Veröffentlicht am 15.08.2022 16:50

Unbekleideter Mann verirrt sich und klingelt bei Polizei

Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium. (Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild)
Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium. (Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild)
Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium. (Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild)

Betrunken und nur in Unterhose und Turnschuhen hat sich ein Mann nach dem Besuch des Straubinger Gäubodenvolksfestes verlaufen. Der 42-Jährige landete schließlich bei der Polizei in Bogen und bat um Hilfe, wie die Beamten am Montag mitteilten.

Der Münchner wollte am frühen Sonntagmorgen vermutlich zurück zu seinem Hotel in Straubing, verirrte sich jedoch in die mehr als zehn Kilometer entfernte Nachbarstadt. Wie er dorthin kam und wo sich seine Kleidung befand, wusste er den Angaben zufolge nicht mehr. Beamte fuhren den Mann in sein Hotel zurück.

© dpa-infocom, dpa:220815-99-396501/2

north