Unbekannter schießt Gummipfeil auf 16-Jährige ab

Zeugen einer Körperverletzung, die am 16. September auf der Herrieder Kirchweih begangen, aber erst mit Verzögerung angezeigt wurde, sucht die Polizei Feuchtwangen.

Zuerst packte nach ihren Angaben ein Jugendlicher eine 16-Jährige gegen 18.45 Uhr beim Autoscooter an der Jacke und forderte Geld von ihr. Etwas später dann hielt der Junge dem Mädchen eine Spielzeugpistole an die Wange und schoss einen Gummipfeil ab. Nachdem die 16-Jährige ihrer Mutter erzählt hatte, was vorgefallen war, wollte diese den Jungen zur Rede stellen, doch der rannte mit einem Kumpel in Richtung Sportplatz davon.

Das Mädchen beschrieb den Täter laut den Beamten als „südländischen Typ“, zirka 15 Jahre alt, rund 1,60 Meter groß, mit schwarzen, kurzen Haaren sowie schwarzem Kapuzenpullover und weißer Jogginghose. Hinweise nehmen die Ordnungshüter unter Telefon 09852/6715-0 entgegen.

north