Veröffentlicht am 13.08.2022 11:16

Unbekannte stehlen 114 Solarmodule von Baustelle

Zwei Streifenwagen der Polizei stehen am Straßenrand. (Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild)
Zwei Streifenwagen der Polizei stehen am Straßenrand. (Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild)
Zwei Streifenwagen der Polizei stehen am Straßenrand. (Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild)

Mehr als 100 Solarmodule haben Unbekannte in Oberfranken von einer Baustelle gestohlen. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, fiel das bei einer Inventur am Freitag in Arzberg (Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge) auf. Ob die Diebe die 114 Module auf einmal mit einem Lastwagen oder nach und nach gestohlen haben, konnte die Polizei nicht sagen. Demnach wurde ein größeres Solarfeld gebaut. Dazu waren die Module „palettenweise“ über mehrere Monate vor Ort, wie ein Sprecher sagte. Das Diebesgut hat einen Wert von etwa 20.550 Euro.

© dpa-infocom, dpa:220813-99-372509/2

north